(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Erste Schritte mit dem Windows Azure-CDN

Letzte Aktualisierung: März 2011

In diesem Handbuch für die ersten Schritte wird gezeigt, wie das Netzwerk für die Inhaltsübermittlung (CDN) von aktiviert wird und wie Sie mit dem Zwischenspeichern von Inhalten beginnen können.

 

  Schritt Referenz
Kontrollkästchen

Stellen Sie sicher, dass die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Sie müssen ein Abonnement von haben, um das CDN zu verwenden.

Einrichten eines Windows Azure-Abonnements

Kontrollkästchen

Erstellen Sie ein Speicherkonto oder einen gehosteten Dienst – Das CDN speichert Objekte von Inhaltsanbietern in Form von BLOBs, die in einem -Speicherkonto gespeichert werden, oder Inhalte, die von Ihrem gehosteten Dienst abgerufen werden. Wenn Sie den Inhaltsanbieter erstellen, müssen Sie wissen, wie die Interaktion mit dem CDN abläuft.

Erstellen eines Speicherkontos für ein Azure-Abonnement

Building Windows Azure Applications

Overview of the Windows Azure CDN

Kontrollkästchen

Aktivieren Sie das CDN für Ihren Inhaltsanbieter – Damit Ihre Inhalte im CDN zwischengespeichert werden können, müssen Sie Ihrem Inhaltsanbieter mithilfe des Windows Azure-Verwaltungsportals ein CDN zuweisen.

How to Enable CDN for Windows Azure

Kontrollkästchen

Greifen Sie auf Ihre CDN-Inhalte zu – Um den zwischengespeicherten Inhalt abzurufen, müssen Sie die CDN-Endpunkte verwenden, die erstellt werden, wenn Sie das CDN für den Inhaltsanbieter aktivieren.

Überblick über das Windows Azure CDN

Anzeigen:
© 2014 Microsoft