(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

DROP AVAILABILITY GROUP (Transact-SQL)

Entfernt die angegebene Verfügbarkeitsgruppe und alle dazugehörigen Replikate. Wenn eine Serverinstanz, auf der eines der Verfügbarkeitsreplikate gehostet wird, offline ist, wenn Sie eine Verfügbarkeitsgruppe löschen, so wird das lokale Verfügbarkeitsreplikat von der Serverinstanz gelöscht, nachdem diese online geschaltet wurde. Wird eine Verfügbarkeitsgruppe gelöscht, wird auch der zugeordnete Verfügbarkeitsgruppenlistener gelöscht, falls vorhanden.

Wichtiger Hinweis Wichtig

Entfernen Sie die Verfügbarkeitsgruppe wenn möglich nur, während eine Verbindung mit der Serverinstanz besteht, die das primäre Replikat hostet. Wenn die Verfügbarkeitsgruppe aus dem primären Replikat gelöscht wird, sind Änderungen in den früheren primären Datenbanken (ohne hohen Verfügbarkeitsschutz) zulässig. Durch das Löschen einer Verfügbarkeitsgruppe aus einem sekundären Replikat erhält das primäre Replikat den Status RESTORING, und Änderungen an den Datenbanken sind nicht zulässig.

Informationen zu alternativen Möglichkeiten zum Löschen einer Verfügbarkeitsgruppe finden Sie unter Entfernen einer Verfügbarkeitsgruppe (SQL Server).

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2012 bis aktuelle Version).

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen

DROP AVAILABILITY GROUP group_name 
[ ; ]

group_name

Gibt den Namen der Verfügbarkeitsgruppe an, die gelöscht werden soll.

  • Zum Ausführen von DROP AVAILABILITY GROUP muss die Funktion für AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen auf der Serverinstanz aktiviert sein. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren und Deaktivieren von AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server).

  • DROP AVAILABILITY GROUP kann nicht als Teil von Batches oder innerhalb von Transaktionen ausgeführt werden. Auch Ausdrücke und Variablen werden nicht unterstützt.

  • Eine Verfügbarkeitsgruppe kann aus jedem WSFC-Knoten (Windows Server-Failoverclustering) gelöscht werden, der über die richtigen Sicherheitsanmeldeinformationen für die Verfügbarkeitsgruppe verfügt. Auf diese Weise können Sie eine Verfügbarkeitsgruppe löschen, wenn keine ihrer Verfügbarkeitsreplikate mehr vorhanden ist.

    Wichtiger Hinweis Wichtig

    Löschen Sie eine Verfügbarkeitsgruppe nicht, wenn der WSFC-Cluster (Windows Server Failover Clustering) kein Quorum hat. Wenn Sie eine Verfügbarkeitsgruppe löschen müssen, solange der Cluster über kein Quorum verfügt, wird die Metadaten-Verfügbarkeitsgruppe, die im Cluster gespeichert ist, nicht entfernt. Nachdem der Cluster das Quorum wiedererlangt hat, müssen Sie die Verfügbarkeitsgruppe erneut löschen, um diese aus dem WSFC-Cluster zu entfernen.

  • Auf einem sekundären Replikat sollte DROP AVAILABILITY GROUP nur im Notfall verwendet werden. Das liegt daran, dass durch Löschen einer Verfügbarkeitsgruppe die Verfügbarkeitsgruppe offline geschaltet wird. Wenn Sie die Verfügbarkeitsgruppe aus einem sekundären Replikat löschen, kann das primäre Replikat nicht bestimmen, ob der OFFLINE-Status aufgrund des Quorumsverlusts, eines erzwungenen Failovers oder einesDROP AVAILABILITY GROUP-Befehls aufgetreten ist. Das primäre Replikat geht in den Status RESTORING über, um eine mögliche Split Brain-Situation zu verhindern. Weitere Informationen finden Sie unter Funktionsweise: DROP AVAILABILITY GROUP-Verhaltensweisen (Blog von CSS SQL Server-Ingenieuren).

Berechtigungen

Erfordert die ALTER AVAILABILITY GROUP-Berechtigung für die Verfügbarkeitsgruppe sowie die CONTROL AVAILABILITY GROUP-Berechtigung, ALTER ANY AVAILABILITY GROUP-Berechtigung oder CONTROL SERVER-Berechtigung. Um eine Verfügbarkeitsgruppe zu löschen, die nicht von der lokalen Serverinstanz gehostet wird, benötigen Sie die CONTROL SERVER-Berechtigung oder die CONTROL-Berechtigung für diese Verfügbarkeitsgruppe.

Mit dem folgenden Beispiel wird die Verfügbarkeitsgruppe AccountsAG gelöscht.

DROP AVAILABILITY GROUP AccountsAG;

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft