(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen.
Übersetzung
Original

Neuigkeiten für Entwickler in Word 2013

Office 2013

Dieses Dokument bietet einen allgemeinen Überblick über die Erweiterungen und Ergänzungen für Entwickler in Microsoft Word 2013. Es bietet auch Verknüpfungen zu anderen Artikeln und Referenzen, was Ihnen ermöglicht, mit der Programmierung von Word 2013 zu beginnen.

Microsoft Word 2013 ermöglicht durch die Bereitstellung eines umfassenden Toolsatzes für die Erstellung und Formatierung eines Dokuments die Erzeugung von professionellen Dokumenten. Leistungsfähige Funktionen für Überprüfung, Kommentierung und Vergleich unterstützen Sie bei der schnellen Erfassung und Verwaltung des Feedbacks Ihrer Kollegen. Die erweiterte Datenintegration gewährleistet, dass Dokumente mit wichtigen Geschäftsinformationsquellen verbunden bleiben.

Wenn Sie benutzerdefinierte Dokumentlösungen entwickeln, können Sie die folgenden Programmierbarkeits- und Featureverbesserungen in Word 2013 verwenden.

Microsoft Word 2013 bringt das Web zu Word 2013. Neue Apps für Office bieten eine Fülle an interessanten neuen Szenarien und Lösungen in einer intuitiven Umgebung für die dynamische Webanwendungsentwicklung. Sie können demnach nun beliebte dynamische Sprachen (wie Python, PHP, Perl und JavaScript) und Webentwicklungstool-Features (wie Microsoft Visual Studio 2012) für die Anwendungsentwicklung verwenden. Die Webentwicklung ermöglicht Ihnen auch, starke globale Entwicklercommunitys und verschiedene Codebeispiele, Frameworks und Bibliotheken zu verwenden, was die Anwendungsverfügbarkeit für unterschiedliche Szenarien erweitert.

Aufgabenbereichs-Apps für Office in Word 2013 arbeiten parallel mit einem Word-Dokument und ermöglichen Entwicklern, Kontextinformationen und Funktionen bereitzustellen, um die Dokumentansicht und die Erstellungsumgebung zu erweitern. Beispielsweise kann eine Aufgabenbereichs-App für Word 2013 nach Produktinformationen aus einem Webdienst anhand des Produktnamens oder der durch die Benutzer im Dokument ausgewählten Teilenummer suchen bzw. sie abrufen. Abbildung 1 veranschaulicht eine Implementierung einer Aufgabenbereichs-App in Word 2013.

Abbildung 1. Implementierung einer Aufgabenbereichs-App in Word 2013

Aufgabenbereich-App in Word

Sie können die neu entworfenen Funktionen der Inhaltssteuerelemente in Word 2013 programmgesteuert verwenden. Zu den neuen Features gehören die Wiederholung von Inhaltssteuerelementen, die Farbcodierung und die Steuerung der Darstellung des Inhaltssteuerelements im Dokument. Inhaltssteuerelemente sind gebundene und ggf. mit Bezeichnungen versehene Bereiche in einem Dokument, die analog zur Darstellung in Abbildung 2 als Container für bestimmte Inhaltstypen dienen. Einzelne Inhaltssteuerelemente können Inhalt wie Daten, Listen oder Absätze mit formatiertem Text enthalten. Sie ermöglichen Ihnen, umfassende, strukturierte Inhaltsblöcke zu erstellen. Inhaltssteuerelemente ermöglichen Ihnen das Erstellen von Vorlagen, die über ordnungsgemäß definierte Blöcke verfügen, sodass Sie auf strukturierte Art und Weise mit Dokumenten arbeiten können.

Abbildung 2. Steuerelemente für wiederholte Inhalte

Steuerelement zum Wiederholen von Inhalten

Im folgenden Codebeispiel wird gezeigt, wie Steuerelemente für wiederholte Inhalte programmatisch verwendet werden. Darin wird eine Tabellenzeile festgelegt, die über drei XML-Zuordnungen verfügt, und es wird ein Steuerelement für wiederholte Inhalte verwendet, um die Zeile für jedes <book>-Element in einer benutzerdefinierten XML-Komponente im Dokument zu wiederholen.

Sub testRepeatingControl()
Dim objRange As Range
Dim objTable As Table
Dim objCustomPart As CustomXMLPart
Dim objCC As ContentControl
Dim objCustomNode As CustomXMLNode

Set objCustomPart = ActiveDocument.CustomXMLParts.Add
objCustomPart.LoadXML ("<books>" & _
    "<book><title>Code</title>" & _
    "<author>Charles Petzold</author></book>" & _
    "<book><title>JavaScript Step by Step</title>" & _
    "<author>Steve Suehring</author></book>" & _
    "<book><title>Understanding IPv6</title>" & _
    "<author>Joseph Davies</author></book></books>")

Set objRange = ActiveDocument.Paragraphs(1).Range
Set objTable = ActiveDocument.Tables.Add(objRange, 2, 2)

Set objRange = objTable.Cell(1, 1).Range
Set objCustomNode = objCustomPart.SelectSingleNode("/books[1]/book[1]/title[1]")
Set objCC = ActiveDocument.ContentControls.Add(wdContentControlText, objRange)
objCC.XMLMapping.SetMappingByNode objCustomNode

Set objRange = objTable.Cell(1, 2).Range
Set objCustomNode = objCustomPart.SelectSingleNode("/books[1]/book[1]/author[1]")
Set objCC = ActiveDocument.ContentControls.Add(wdContentControlText, objRange)
objCC.XMLMapping.SetMappingByNode objCustomNode

Set objRange = objTable.Rows(1).Range
Set objCC = ActiveDocument.ContentControls.Add(wdContentControlRepeatingSection, objRange)
objCC.XMLMapping.SetMapping ("/books[1]/book")
End Sub

Die Einstellungen für den Lesemodus können in Word 2013 jetzt programmgesteuert festgelegt werden. Zu diesen Einstellungen gehören Textskalierung, Layout und Zeilenlänge.

Sie können nun im Gegensatz zur in Microsoft Word 2010 und Microsoft Office Word 2007 erforderlichen VBA- oder Dateiformatänderung XML-Zuordnungen systemeigen mithilfe eines auf der Menübandoberfläche verfügbaren Aufgabenbereichs zu Inhaltssteuerelementen erstellen. Der Aufgabenbereich ermöglicht Ihnen, XML-Zuordnungen visuell für Inhaltssteuerelemente im Dokument festzulegen.

Word 2013 bietet eine Fülle neuer Features für Entwickler. Apps für Office bietet eine aufregende Möglichkeit für Entwickler, um webbasierte Features in Word 2013 zu integrieren, und zwar parallel mit dem Arbeitsblatt. Zu weiteren neuen Features, die das vorhandene Word 2013-VBA-Objektmodell erweitern, zählen Erweiterungen an Inhaltssteuerelementen „NS" und die Fähigkeit, Einstellungen für den Lesemodus anzugeben. Zusätzlich bietet Word 2013 eine neue Benutzeroberfläche für das Erstellen von XML-Zuordnungen.

Anzeigen:
© 2014 Microsoft