(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen.
Übersetzung
Original

Menüband (WPF)

Das Menüband ist eine Befehlsleiste, auf der die Funktionen einer Anwendung am oberen Rand des Anwendungsfensters in Form von Registerkarten organisiert sind. Die Benutzeroberfläche des Menübands erleichtert die Auffindbarkeit von Merkmalen und Funktionen, ermöglicht ein schnelleres Erlernen der Anwendung und verbessert die Kontrolle von Benutzern über diese. Das Menüband ersetzt die herkömmlichen Menü- und Symbolleisten.

Das Microsoft-Menüband für Windows Presentation Foundation (WPF) ist eine WPF-Implementierung des Menübands mit allen grundlegenden Merkmalen und Funktionen einschließlich Registerkarten, Gruppen, Steuerelementen, einer Symbolleiste für den Schnellzugriff, Integration in die Fenstertitelleiste sowie dem Ändern der Größe mit dynamischem Layout.

HinweisHinweis

Diese Dokumentation ist spezifisch für das Microsoft-Menüband für WPF. Wenn Sie noch nicht mit dem Menüband vertraut sind oder allgemeine Informationen über die Benutzeroberfläche benötigen, finden Sie im Thema Menübänder unter Interaktionsrichtlinien für die Benutzerfreundlichkeit von Windows. Informationen zu anderen spezifischen Implementierungen des Menübands finden Sie im Abschnitt zu den zusätzlichen Ressourcen am Ende dieses Themas.

Das Menüband besteht aus mehreren Komponenten. Jedes Menüband verfügt über ein Anwendungsmenü, eine Symbolleiste für den Schnellzugriff sowie Registerkarten Gruppen und Steuerelemente. Die Registerkarten des Menübands enthalten Gruppen, und jede Gruppe enthält Steuerelemente. Menübandsteuerelemente enthalten einfache Steuerelemente wie Schaltflächen, Kontrollkästchen und Textfelder; außerdem enthalten Sie Menüsteuerelemente wie Kombinationsfelder, unterteilte Schaltflächen und Menüschaltflächen. Verwandte Steuerelemente können weiter in Kontrollgruppen kombiniert werden. Zusätzlich zu den erforderlichen Komponenten kann ein Menüband optionale Komponenten wie Kontextregisterkarten, erweiterte QuickInfos und Kataloge enthalten.

Die folgende Abbildung zeigt eine einfache Texteditor-Anwendung mit einer Menübandbefehlsleiste ähnlich der WordPad-Anwendung in Windows 7.

Menüband mit großen Steuerelementen

Anwendungsmenü

Jedes Menüband enthält ein Anwendungsmenü als erste Registerkarte im Menüband. Die anderen Registerkarten des Menübands enthalten Steuerelemente für die Bearbeitung des Dokumentinhalts. Im Gegensatz dazu beinhaltet das Anwendungsmenü eine Reihe von Befehlen für die Bearbeitung der Datei. Beispielsweise handelt es sich um Befehle, die normalerweise im Menü Datei enthalten sind und das Erstellen, Öffnen, Speichern und Drucken von Dateien ermöglichen. Außerdem kann damit auf die Anwendungsoptionen zugegriffen und der Befehl Beenden verwendet werden.

Die folgende Abbildung zeigt das Anwendungsmenü für ein Menüband-Steuerelement.

Menü für Menübandanwendung

Symbolleiste für den Schnellzugriff

Jedes Menüband beinhaltet eine Symbolleiste für den Schnellzugriff. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff ist eine kleine anpassbare Symbolleiste, die, unabhängig von der gerade ausgewählten Registerkarte des Menübands, Zugriff auf häufig verwendete Befehle bietet. Standardmäßig befindet sich die Symbolleiste für den Schnellzugriff auf der Titelleiste des Anwendungsfensters; sie kann jedoch auch unterhalb des Menübands angezeigt werden. Sie geben einen Standardsatz von Befehlen an, die auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff angezeigt werden; weitere Befehle für dieses Menüband können vom Benutzer ausgewählt werden.

Verbesserte QuickInfos

Menübandsteuerelemente weisen erweiterte QuickInfos auf, mit denen Sie den zugeordneten Befehl umfassend beschreiben können. Sie können die Auswirkungen von Befehlen auch mithilfe von Grafiken beschreiben.

Die folgende Abbildung zeigt eine erweiterte QuickInfo für ein Menüband-Steuerelement an.

Erweiterter ToolTip

KeyTips

Mithilfe von KeyTips können Sie jedes Menüband auch per Tastaturnavigation bedienen. KeyTips werden für alle Registerkarten in einem Menüband angezeigt, wenn Sie die ALT-TASTE drücken. Wenn der Buchstabe oder die Zahl, die einer Registerkarte zugeordnet sind, gedrückt wird, werden die KeyTips für alle Steuerelemente auf dieser Registerkarte angezeigt. Wenn die Taste gedrückt wird, die einem Steuerelement zugeordnet ist, wird dieses Steuerelement ausgewählt, und die zugeordnete Aktion wird ausgeführt.

Die folgende Abbildung zeigt die KeyTips für ein Menüband-Steuerelement.

Menüband mit KeyTips

Größenanpassung und Layout

Die Größe des Menübands ändert sich dynamisch, sodass stets so viele Steuerelemente wie möglich optimal dargestellt werden, wenn das Anwendungsfenster verkleinert oder vergrößert wird. Der Inhalt des Menübands passt sich auch an den Dokumentenfluss von links nach rechts oder von rechts nach links an. Weitere Informationen zur dynamischen Größenanpassung finden Sie unter Menübandlayout und Größenänderungen.

Einige Menübandkomponenten, wie die Symbolleiste für den Schnellzugriff und die kontextbedingten Registerkartenheader, werden im Nicht-Clientbereich der Titelleiste des Anwendungsfensters gezeichnet. Dies wird im Microsoft-Menüband für WPF mit dem Stammelement RibbonWindow anstelle des Stammelements Window erreicht. Die RibbonWindow-Klasse implementiert den Interopcode, der benötigt wird, um die erforderlichen Komponenten des Menübands im Bereich der Titelleiste zu rendern. Es ist nicht erforderlich, das Microsoft-Menüband für WPF im RibbonWindow-Element zu verwenden; dies ist jedoch die einfachste Möglichkeit für die Integration der Titelleiste. Wenn das RibbonWindow-Element nicht verwendet wird, werden alle Komponenten im Clientbereich des Fensters gezeichnet.

Das Microsoft-Menüband für WPF ist ein eigenständiges Steuerelement, das mit .NET Framework 3.5 SP1 und höheren Versionen verwendet werden kann. Sie können das Installationsprogramm des Microsoft-Menübands für WPF im Microsoft Download Center herunterladen. Das Installationsprogramm enthält die Assemblys und Lizenzdateien, die erforderlich sind, um das Menüband zu verwenden. Außerdem finden Sie dort die Projektvorlagen und die Designerunterstützung für Visual Studio 2010 und Expression Blend 4.

Informationen zum Herunterladen des Microsoft-Menübands für WPF und Anzeigen der Referenzdokumentation finden Sie in den folgenden Ressourcen.

Weitere Informationen über das Microsoft Office-Menüband finden Sie in den folgenden Ressourcen.

Weitere Informationen über das Microsoft Windows 7-Menüband-Framework finden Sie in den folgenden Ressourcen.

Weitere Informationen zum MFC-Menüband finden Sie in den folgenden Ressourcen.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft