(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Häufig gestellte Fragen

Letzte Aktualisierung: Februar 2014

 

DataMarket-Logo

Windows Azure Marketplace (WAM) ist ein durch Azure unterstützter Informationsdienst, der Entwicklern und Information Workern Zugriff auf Premiumdatensätze von Drittanbietern und Webdienste ermöglicht. Marketplace ermöglicht außerdem Self-Service Business Intelligence und Analysen anhand gespeicherter Datasets mithilfe vorhandener Microsoft-Technologien. Durch die Leistungsfähigkeit und die Größe von Azure (Azure, Microsoft Azure SQL-Datenbank) ermöglicht Marketplace Entwicklern das Erstellen und Verwalten innovativer Anwendungen für den Desktop und mobile Geräte, indem unterschiedliche Sammlungen aus privaten und öffentlichen Daten lokal und in der Cloud über einen Marktplatz integriert werden. Marketplace ermöglicht Entwicklern den Zugriff auf komplexe Datensätze, um vollkommen neue Analyse- und Berichtszenarien zu erstellen. Außerdem können Inhaltsanbieter Ihre Daten für Millionen von Entwicklern auf einer globalen Ebene bereitstellen und auf diese Weise neues Wachstum und neue Einnahmemöglichkeiten schaffen. Durch Unterstützung für OData vereinfacht Marketplace die Unterstützung reichhaltiger Abfragefunktionen, um Mischvorgänge und Zusammenschlüsse zu ermöglichen.

Wie funktioniert Windows Azure Marketplace (WAM)?

Marketplace führt Daten und Bilder von führenden kommerziellen Datenanbietern und autorisierenden öffentlichen Datenquellen an einem Ort unter einem vereinheitlichten Bereitstellungs- und Abrechnungsframework zusammen. Außerdem ermöglichen die Marketplace-APIs Entwicklern und Information Workern die Nutzung dieser Premiuminhalte mit jeder Plattform, jeder Anwendung oder jedem Geschäftsworkflow. Marketplace ermöglicht Kunden von Office Excel und SQL Server, sofort private Daten mit Marketplace-Inhalten zu "mischen", um neue Szenarien rund um Analyse- und Berichtvorgänge zu schaffen. Marketplace verwendet sichere, auf REST basierende APIs, um Informationen für beliebige Client bereitzustellen. Es werden Funktionen von Azure (z. B. Azure-Server, -Speicher, -Tabellen, Azure SQL-Datenbank und AppFabric) zur Behandlung aller Aspekte eines Informationsmarktplatzes verwendet.

Wie verwendet Windows Azure Marketplace (WAM) Azure?

Marketplace ist ein Informations- und Maklerdienst, der Azure und Azure SQL-Datenbank-Plattformdienste nutzt. Der gesamte Dienst und die Benutzeroberfläche nutzen Azure-Server für maximale Skalierung. BLOB-Daten (z. B. Bilder und Videos) werden im Azure-BLOB-Speicher gespeichert. Alle relationalen Inhalte werden in Azure SQL-Datenbank gespeichert. Azure-ACS ermöglicht Verbundidentitätszenarien für Marketplace.

Welche Gelegenheiten ergeben sich für Partner?

Inhaltsanbieter können mit ihren Daten neue Märkte in Marketplace erreichen. Partner gewinnen Entwicklerproduktivität durch automatisch generierte APIs und clientseitige Bibliotheken und können diese Inhalte auf einfache Weise in Microsoft Office- und SQL Server-Ressourcen bereitstellen. Es kommt noch besser: Inhaltsanbieter erhalten Berichte zur Datennutzung und den Umsätzen und können Preise, Bedingungen und Einschränkungen für Angebote pro Transaktion und Abonnementangebote festlegen.

Welche Gelegenheiten ergeben sich für Kunden?

Marketplace bietet Entwicklern und Information Workern Zugriff auf Drittanbieterdaten, Webdienste und Self-Service Business Intelligence und Analysen, auf die sie über den Desktop oder ihre mobilen Geräte zugreifen können. Marketplace ermöglicht saubere, konsistente APIs für alle Datasets und einfache, schnell zu verstehende Nutzlasten in ATOM- und RAW-Formaten mit Unterstützung für OData. Außerdem erhalten Entwickler Proxyklassen, um diese Dienste zu verwenden. Auf diese Weise entfällt die mühselige Aufgabe, mit XML-Code arbeiten zu müssen.

Welche Einnahmemöglichkeiten ergeben sich für Inhaltsanbieter?

Mit Marketplace können Inhaltsanbieter ihre Produkte über den Marktplatz von Microsoft anbieten. Für sie öffnet sich ein reibungsloser Vertriebskanal in globalem Ausmaß. Mit Marketplace können Inhaltsanbieter außerdem neue Wachstumschancen ausloten, indem sie für ihre hochwertigen Datensätze eine Zielgruppenadressierung an Zielgruppenkunden und -entwickler vornehmen.

Welche Vorteile entstehen für Entwickler, die die Daten über Marketplace nutzen?

Marketplace bietet Entwicklern die Möglichkeit, vollkommen neue Szenarien zu erstellen, indem sie Anwendungen mit privaten und öffentlichen Datasets auf beliebigen Plattformen entwickeln (Microsoft oder Drittanbieter, z. B. iPhone oder Google App Engine), die im Web, auf dem Desktop und auf mobilen Geräten genutzt werden können. Marketplace stellt Entwicklern Folgendes zur Verfügung:

  • Konsistente, auf REST basierende APIs für alle Datasets ermöglichen die Bereitstellung auf jeder Plattform.

  • Automatische C#-Proxyklassen stellen sofortige Objektmodelle zur Verfügung und ersparen das mühsame Erstellen von XML- und Webdienstcode.

  • Erstellen neuer BI- und Berichttools mit Integration in Microsoft Office-Produkte und SQL Server.

  • Über ein Plug-In ist die Integration in Microsoft PowerPivot möglich, um in Microsoft Excel auf einfache Weise mit den Daten arbeiten zu können.

Welche Vorteile entstehen für Information Worker, die die Daten über Marketplace nutzen?

Mithilfe der neuen BI- und Berichttools können Information Worker Referenzdaten auf ganz neue Weise in Excel und SQL Server untersuchen und nutzen. Marketplace stellt Information Workern ein einfaches, vorhersagbares Geschäftsmodell für den Erwerb von Bericht- und BI-Inhalten zur Verfügung. Es können auch Daten aus SQL Server, der Azure SQL-Datenbank und anderen Microsoft Office-Ressourcen genutzt werden.

Welche Vorteile entstehen für Inhaltsanbieter, die ihre Daten in Marketplace bereitstellen?

Marketplace nutzt die Daten von Inhaltsanbietern auf ganz neue Weise, durch die neue Einnahmemöglichkeiten entstehen, da ein neuer Kanal verfügbar ist, um die globale Entwicklercommunity von Microsoft zu erreichen und neue Anwendungen mit verschiedenen Datasets zu erstellen. Marketplace stellt Inhaltsanbietern Folgendes zur Verfügung:

  • Einfacher Veröffentlichungs- und Onboardingvorgang, der unabhängig von BLOB-Daten, strukturierten Daten oder dynamischen Webdiensten ist. Entwicklertools auf der Microsoft-Plattform, um die Entwicklung mit Visual Studio und .NET zu vereinfachen. Außerdem können die Community und ISVs Tools für Marketplace entwickeln, die auf jeder Nicht-Microsoft-Plattform verwendet werden können.

  • Inhaltserkennung und -integration in Microsoft Office und SQL Server.

  • Die skalierbare Microsoft Cloud-Computerplattform von Microsoft übernimmt Speicher-, Bereitstellungs-, Abrechnungs- und Berichtfunktionen.

  • Sichere Umgebung, die Inhaltsanbietern ermöglicht, Endbenutzern Verwendungsrechte für ihre Daten zu erteilen, und die damit sicherstellt, dass sie weiterhin die Kontrolle darüber besitzen, wie ihre Daten genutzt werden.

Welche Vorteile ergeben sich für Webentwickler, wenn Inhaltsanbieter dem Marketplace-Dienst weitere Daten hinzufügen?

Wenn Inhaltsanbieter in den Sparten/Hauptsachgebieten Premiumnews, Orts-, Finanz-, Immobilien- und demografische Daten Informationen im Marketplace-Dienst zur Verfügung stellen, besteht für Entwickler die Möglichkeit, auf interessante Anwendungen zuzugreifen, die Daten von Drittanbietern verwenden, diese freizugeben bzw. zu erstellen. Außerdem können Daten von Drittanbietern in Marketplace über das OData-Webprotokoll extrahiert werden, um Anwendungen plattformübergreifend auszuführen und auf diese Weise neue Wachstums- und Einnahmemöglichkeiten zu schaffen.

Wie stellt Microsoft sicher, dass die in Marketplace gespeicherten Daten sicher sind?

Inhaltsanbieter können die Nutzungsrechte steuern. Die Daten werden durch Microsoft über Azure gesichert. Der Zugriff ist ebenfalls durch SSL gesichert.

Wie unterstützt Marketplace Office und SQL Server?

Marketplace ermöglicht die Nutzung von Daten durch die enge Integration in die Information Worker-Software von Microsoft. Entwickler können schon heute über Plug-Ins mit nur einem Mausklick ihre Daten in PowerPivot für Excel und Microsoft Excel portieren. In Zukunft werden ähnliche Funktionen für SQL Server und die Azure SQL-Datenbank sowie andere Microsoft-Produkte unterstützt.

Wie ist Marketplace mit Marketplace von Microsoft verbunden? Welche Beziehung besteht zum Pinpoint-Angebot von Microsoft?

Marketplace verwendet den Pinpoint-Marktplatz, um die Erkennung des Inhaltskatalogs zu ermöglichen, und verfügt über eine Schnittstelle zu Pinpoint.

Wo werden die Daten gespeichert? Wer kann außer den Inhaltsanbietern und Kunden darauf zugreifen?

Die Daten können in Azure oder auf Plattformen von Drittanbietern gespeichert werden. Der Zugriff erfolgt über sichere, auf REST basierende Webdienste. Dank der Marketplace-APIs können Entwickler unabhängig davon, wo ihre Daten gespeichert sind (Azure-BLOB-Speicher, Azure-Tabellen, Azure SQL-Datenbank oder Webdienste von Drittanbietern), mit der gleichen schnörkellosen Benutzeroberfläche arbeiten. Inhaltsanbieter besitzen die vollständige Kontrolle darüber, ob die in Marketplace bereitgestellten Daten für private oder öffentliche Zwecke genutzt werden können. Inhaltsanbieter erteilen Endbenutzern Verwendungsrechte für ihre Daten, um sicherzustellen, dass sie weiterhin die Kontrolle darüber besitzen, wie ihre Daten genutzt werden.

Welches Szenario ist vorstellbar, in dem ein Kunde diese Dienste verwenden kann?

Angenommen, ein Unternehmen möchte Geschäftsstellen in neuen globalen Märkten eröffnen, mit denen es nicht vertraut ist. In diesem Fall kann Marketplace für den Zugriff auf demografische Daten und Kriminalitätsstatistiken verwendet werden, um den besten und sichersten Standort zu ermitteln. Diese Daten können nicht nur für die Standortfestlegung verwendet werden. Demografische Daten bilden außerdem die Grundlage für effektive Marketingkampagnen, die zu neuen Einnahmemöglichkeiten führen können. Ein weiteres Beispiel: Wenn ein Unternehmen herausfinden möchte, warum die Verkaufszahlen für Winterbekleidung in einem bestimmten Bereich oder Markt in einem bestimmten Monat steigen, können Wetterdaten in Marketplace herangezogen werden, anhand derer ermittelt werden kann, dass die Temperaturen in diesem Bereich außergewöhnlich niedrig waren und damit der Grund für die Umsatzspitze sind. Diese Daten unterstützen außerdem die Planung von Bestandsanforderungen in bestimmten Bereichen.

Wird Marketplace in Zukunft anderen Plattformanbietern als Dienst zur Verfügung gestellt, den sie erwerben und ausführen können (z. B. Amazon)?

Die Daten, die zurzeit in Marketplace verfügbar sind, können auf jeder Plattform (z. B. Azure, Apple iPhone und Google App Engine) genutzt werden. Entwickler können z. B. eine iPhone App oder Google App Engine App schreiben, die mit Marketplace verbunden ist und in diesem Dienst gespeicherte Daten verwendet. Andere Plattformanbieter können zurzeit Marketplace jedoch nicht als Dienst erwerben, der auf ihrer Plattform ausgeführt wird.

Wie kann ich mit Marketplace als Inhalts- oder Anwendungsanbieter starten?

Weitere Informationen finden Sie in den Themen Veröffentlichen in Marketplace.

Siehe auch

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft