(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Arbeiten mit Klassen und anderen Typen (Klassen-Designer)

Der Klassen-Designer bietet einen als Klassendiagramm bezeichneten visuellen Designer, mit dem Sie Klassen und andere Typen in einem Projekt erstellen und bearbeiten können.

Der Klassen-Designer bietet drei Arten von Funktionen:

  • Entwurf. Sie können den Code eines Projekts bearbeiten, indem Sie das Klassendiagramm bearbeiten. Sie können neue Elemente hinzufügen und unerwünschte Elemente löschen. Die Änderungen wirken sich im Code aus.

  • Visualisierung. Anhand einer grafischen Darstellung der Typen eines Projekts können Sie sich einen Überblick über die Struktur des Projekts verschaffen. Durch Anpassen dieser Ansicht kann der Fokus auf die Details des Projekts gerichtet werden, die jeweils von Interesse sind. Sie können das Bild des Projekts speichern, um es später zu Demonstrations- oder Dokumentationszwecken zu verwenden.

  • Umgestaltung von Klassen und Typen. Sie können Methoden überschreiben, Bezeichner umbenennen, Parameter umgestalten sowie Schnittstellen und abstrakte Klassen implementieren.

    Hinweis Hinweis

    Der Speicherort der Quelldateien wird vom Klassen-Designer nicht verfolgt. Deshalb kann vom Klassen-Designer bei Änderungen in der Projektstruktur oder verschobenen Quelldateien innerhalb eines Projekts möglicherweise der Typ nicht mehr festgestellt werden (insbesondere der Quelltyp eines TypeDef-, Basisklassen- oder Assoziationstyps). Sie könnten dann einen Fehler wie den folgenden erhalten: Class Designer is unable to display this type. Ziehen Sie in diesem Fall den geänderten oder verschobenen Quellcode wieder in das Klassendiagramm, um ihn erneut anzuzeigen.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft