(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Windows Azure Service Bus-Kontingente

Letzte Aktualisierung: August 2014

Dieser Abschnitt nennt die grundlegenden Kontingente und Einschränkungsschwellenwerte in Microsoft Azure Service Bus-Messaging.

Die maximale Anzahl der pro -Konto zulässigen Dienstnamespaces ist 50.

Weitere Informationen zu anderen Kontingenten für Microsoft Azure Service Bus finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zur Preisgestaltung der Windows Azure-Plattform.

In der folgenden Tabelle werden die Kontingentinformationen aufgeführt, die für Servicebus spezifisch sind.

TipTipp
Bestehen Probleme mit der Anzeige dieses Themas in der Windows Azure-Bibliothek? Versuchen Sie, das Thema it der MSDN-Bibliothek anzuzeigen.

 

Kontingentname Bereich Typ Verhalten beim Überschreiten Wert

Warteschlangen-/Themagröße

Entität

Wird bei der Erstellung der Warteschlange bzw. des Thema definiert.

Eingehende Nachrichten werden zurückgewiesen, und der aufrufende Code empfängt eine Ausnahme.

1, 2, 3, 4 oder 5 GB.

Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen für eine Warteschlangen-/Thema-/Abonnemententität

Entität

Statisch

Nachfolgende Anforderungen für weitere Verbindungen werden zurückgewiesen, und der aufrufende Code empfängt eine Ausnahme. REST-Vorgänge werden hinsichtlich gleichzeitiger TCP-Verbindungen nicht in die Berechnung einbezogen.

100

Die Anzahl der gleichzeitigen Empfangsanforderungen für eine Warteschlangen-/Thema-/Abonnemententität

Entität

Statisch

Nachfolgende Empfangsanforderungen werden zurückgewiesen, und der aufrufende Code empfängt eine Ausnahme. Dieses Kontingent gilt für die kombinierte Anzahl gleichzeitiger Empfangsvorgänge für alle Abonnements eines Themas.

5,000

Anzahl der gleichzeitigen Listener für ein Relay

Entität

Statisch

Nachfolgende Anforderungen für weitere Verbindungen werden zurückgewiesen, und der aufrufende Code empfängt eine Ausnahme.

25

Anzahl gleichzeitiger Relaylistener

Systemweit

Statisch

Nachfolgende Anforderungen für weitere Verbindungen werden zurückgewiesen, und der aufrufende Code empfängt eine Ausnahme.

2,000

Die Anzahl der gleichzeitigen Relayverbindungen für alle Relayendpunkte in einem Dienstnamespace

Systemweit

Statisch

5,000

Die Anzahl der Relayendpunkte pro Dienstnamespace.

Systemweit

Statisch

10,000

Anzahl der Themen/Warteschlangen pro Dienstnamespace

Systemweit

Statisch

Nachfolgende Anforderungen für die Erstellung eines neuen Themas oder einer neuen Warteschlange für den Dienstnamespace werden zurückgewiesen. Wenn die Konfiguration über das Verwaltungsportal erfolgt, wird als Ergebnis eine Fehlermeldung generiert. Wenn der Aufruf aus der Verwaltungs-API erfolgt, empfängt der aufrufende Code eine Ausnahme.

10,000

Die Gesamtzahl der Themen und Warteschlangen in einem Dienstnamespace darf höchstens 10.000 betragen.

Nachrichtengröße für eine Warteschlangen-/Thema-/Abonnemententität

Systemweit

Statisch

Eingehende Nachrichten, die diese Kontingente überschreiten, werden zurückgewiesen, und der aufrufende Code empfängt eine Ausnahme.

Maximale Nachrichtengröße: 256 KB Maximale Headergröße: 64 KB Maximale Anzahl von Headereigenschaften im Eigenschaftenbehälter: MaxValue Maximale Größe der Eigenschaft im Eigenschaftenbehälter: Kein ausdrücklicher Grenzwert. Die Größe wird durch die maximale Headergröße eingeschränkt.

Nachrichtengröße für NetOnewayRelayBinding- und NetEventRelayBinding-Relays

Systemweit

Statisch

Eingehende Nachrichten, die diese Kontingente überschreiten, werden zurückgewiesen, und der aufrufende Code empfängt eine Ausnahme.

64KB

Nachrichtengröße für HttpRelayTransportBindingElement- und NetTcpRelayBinding-Relays

Systemweit

Statisch

Unbegrenzt

Nachrichteneigenschaftengröße für eine Warteschlangen-/Thema-/Abonnemententität

Systemweit

Statisch

Es wird eine SerializationException-Ausnahme generiert.

Die maximale Nachrichteneigenschaftengröße für jede Eigenschaft beträgt 32 K. Die kumulative Größe aller Eigenschaften darf nicht größer als 64 K sein. Dies gilt für den gesamten Header der BrokeredMessage, die über Benutzer- und Systemeigenschaften verfügt (z. B. SequenceNumber, Label, MessageId usw.).

Anzahl der Abonnements pro Thema

Systemweit

Statisch

Nachfolgende Anforderungen zum Erstellen weiterer Abonnements für das Thema werden zurückgewiesen. Wenn die Konfiguration über das Verwaltungsportal erfolgt, wird als Ergebnis eine Fehlermeldung angezeigt. Wenn der Aufruf aus der Verwaltungs-API erfolgt, empfängt der aufrufende Code eine Ausnahme.

2,000

Anzahl der SQL-Filter pro Thema

Systemweit

Statisch

Nachfolgende Anforderungen zum Erstellen weiterer Filter für das Thema werden zurückgewiesen, und der aufrufende Code empfängt eine Ausnahme.

2,000

Anzahl der Korrelationsfilter pro Thema

Systemweit

Statisch

Nachfolgende Anforderungen zum Erstellen weiterer Filter für das Thema werden zurückgewiesen, und der aufrufende Code empfängt eine Ausnahme.

100,000

Anzahl der SQL-Filter/-Aktionen

Systemweit

Statisch

Nachfolgende Anforderungen zum Erstellen weiterer Filter werden zurückgewiesen, und der aufrufende Code empfängt eine Ausnahme.

Maximale Länge der Filterbedingungszeichenfolge: 1.024 (1 KB).

Die maximale Länge der Regelaktionszeichenfolge: 1.024 (1 KB).

Die maximale Anzahl von Ausdrücken pro Regelaktion: 32.

Anzeigen:
© 2014 Microsoft