(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
0 von 1 fanden dies hilfreich - Dieses Thema bewerten.

Erstellen eines Azure-Projekts mit Visual Studio

Letzte Aktualisierung: Oktober 2013

Ein Azure-Projekt stellt eine Vorlage für die Azure-Anwendung und deren Rollen bereit. Die Azure Tools für Microsoft Visual Studio vereinfachen das Erstellen, Konfigurieren, Debuggen und Bereitstellen einer Azure-Anwendung als Cloud-Dienst.

Eine Azure-Anwendung besteht aus einer Kombination aus diesen Typen von Projekten:

  • Azure-Projekt. Das Azure-Projekt weist Zuordnungen zu den Rollenprojekten in der Projektmappe auf. Es schließt auch die Dienstdefinition und die Dienstkonfigurationsdateien ein. Die Dienstdefinitionsdatei definiert die Laufzeiteinstellungen für Ihre Anwendung, u. a. welche Rollen erforderlich sind, Endpunkte und Größe des virtuellen Computers. Die Dienstkonfigurationsdatei konfiguriert, wie viele Instanzen einer Rolle ausgeführt werden, und die Werte der für eine Rolle definierten Einstellungen. Weitere Informationen zu diesen Einstellungen finden Sie unter Vorgehensweise: Konfigurieren der Rollen für eine Azure-Anwendung mit Visual Studio..

  • Webrollenprojekt. Die Azure Tools stellen Vorlagenprojekte für die folgenden Typen von Webrollen bereit:

    • ASP.NET-Webrollen zum Erstellen einer ASP.NET-Anwendung mit einem Web-Front-End

    • ASP.NET MVC4-Webrolle

    • ASP.NET MVC3-Webrolle

    • WCF Service-Webrolle zum Erstellen von WCF-Diensten

    • Silverlight Business Application-Webrolle (erfordert Visual Studio 2012)

  • Arbeitsrollenprojekt. Eine Arbeitsrolle führt Hintergrundverarbeitung aus. Eine Arbeitsrolle kommuniziert möglicherweise mit Speicherdiensten und anderen internetbasierten Diensten. Eine Arbeitsrolle kann eine beliebige Anzahl von HTTP-, HTTPS- oder TCP-Endpunkten besitzen.

    1. Cacheworkerrolle Eine Rolle, von der ein dedizierter Cache für die Anwendung bereitgestellt wird.

    2. Workerrolle mit Service Bus-Warteschlange Eine Service Bus-Warteschlange bietet Message Queueing-Funktionen für die Kommunikation mit dem Arbeitsprozess. Weitere Informationen finden Sie unter So verwenden Sie Service Bus-Warteschlangen.

    In Visual Studio 2010 können Sie Workerrollenprojekte in F#, C# und Visual Basic erstellen.

So erstellen Sie in Visual Studio ein Azure-Projekt

  1. Starten Sie Microsoft Visual Studio als Administrator.

  2. Klicken Sie auf der Menüleiste auf Datei, Neu, Projekt.

  3. Wählen Sie im Bereich Projekttypen die Option Cloud unter dem Visual C#- oder Visual Basic-Projektvorlagenknoten aus.

  4. Wählen Sie im Bereich Vorlagen die Option Windows Azure-Cloud-Dienst aus.

  5. Geben Sie an, mit welcher Version von .NET Framework Sie das Projekt entwickeln möchten.

  6. Geben Sie einen Namen und einen Ort für das Projekt und einen Namen für die Projektmappe ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

  7. Wählen Sie im Dialogfeld Neues Windows Azure-Projekt die Rollen aus, die Sie hinzufügen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem nach rechts zeigenden Pfeil, um sie der Projektmappe hinzuzufügen. Sie können so viele Rollen hinzufügen wie erforderlich.

  8. Wenn Sie eine Rolle umbenennen möchten, die dem Projekt hinzugefügt wurde, zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf die Rolle im Dialogfeld Neues Windows Azure-Projekt, und klicken Sie dann auf das Symbol Umbenennen rechts neben der Rolle. Sie können auch eine Rolle innerhalb der Projektmappe umbenennen, nachdem sie hinzugefügt wurde.

  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Projektmappe in Visual Studio zu erstellen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.