(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Array.partition<'T>-Funktion (F#)

Teilt die Auflistung in zwei Auflistungen, die die Elemente enthalten, für die das angegebene Prädikat true bzw. false zurückgibt.

Namespace/Modulpfad: Microsoft.FSharp.Collections.Array

Assembly: FSharp.Core (in FSharp.Core.dll)

// Signature:
Array.partition : ('T -> bool) -> 'T [] -> 'T [] * 'T []

// Usage:
Array.partition predicate array

predicate

Typ: 'T -> bool

Die Funktion zum Testen der Eingabeelemente.

array

Typ: 'T []

Das Eingabearray.

Ein Paar von Arrays. Der erste enthält die Elemente, für die das Prädikat als true ausgewertet wurde, und der zweite enthält die Elemente, für die das Prädikat als false ausgewertet wurde.

Der Name dieser Funktion in kompilierten Assemblys lautet Partition. Verwenden Sie diesen Namen, wenn Sie in einer anderen .NET-Sprache als F# oder durch Reflektion auf die Funktion zugreifen.

Das folgende Codebeispiel veranschaulicht die Verwendung von Array.partition.


let removeOutliers array1 min max =
    Array.partition (fun elem -> elem > min && elem < max) array1
    |> fst
removeOutliers [| 1 .. 100 |] 50 60
|> printf "%A"


Output

            
              [|51; 52; 53; 54; 55; 56; 57; 58; 59|]

            
          

Windows 8, Windows 7, Windows Server 2012, Windows Server 2008 R2

F#-Kern-Bibliotheks-Versionen

Unterstützt in: 2.0, 4.0, Portable Klassenbibliothek

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft