(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Übersicht über PowerPivot

PowerPivot verweist auf eine Auflistung von Anwendungen und Dienste, die eine End-to-End-Lösung zum Erstellen und Freigeben von Business Intelligence mit Excel und SharePoint bereitstellen.

PowerPivot kann mit Excel und SharePoint integriert werden. In einer Excel-Umgebung bietet PowerPivot für Excel eine vertraute Erstellungs- und Analyseumgebung auf der Arbeitsstation. In einer SharePoint-Farm fügt PowerPivot für SharePoint serverseitige Anwendungen und Features hinzu, die den PowerPivot-Datenzugriff und Verwaltung für Arbeitsmappen, die Sie in einem SharePoint veröffentlichen, unterstützen. PowerPivot-Serverkomponenten laden die Daten, verarbeiten Abfragen, führen geplante Datenaktualisierungen aus und verfolgen die Server- und Arbeitsmappenverwendung in der Farm.

3-Ebenen-Diagramm der Add-Ins auf Client-, mittlerer und Back-End-Ebene

Dieses Thema enthält folgende Abschnitte:

Was ist PowerPivot für Excel?

Was ist PowerPivot für SharePoint?

Abfragen von PowerPivot-Daten in SharePoint

Für wen ist PowerPivot geeignet?

PowerPivot für Excel ist ein Erstellungstool, mit dem Sie PowerPivot-Daten in einer Excel-Arbeitsmappe erstellen. Sie verwenden Excel-Datenvisualisierungsobjekte wie die PivotTables und PivotCharts, um die PowerPivot-Daten zu präsentieren, die Sie in einer Excel-Arbeitsmappen- (.xlsx) Datei einbetten oder auf die Sie dort verweisen.

PowerPivot für Excel unterstützt Self-Service-Business Intelligence auf folgende Weise.

  • Die aktuellen Zeilen- und Spaltenbeschränkungen in Excel wurden aufgehoben, sodass wesentlich größere Datenmengen importiert werden können.

  • Dank einer Datenbeziehungsschicht können Sie Daten aus unterschiedlichen Quellen integrieren und die Daten in ihrer Gesamtheit nutzen. Sie können Daten eingeben, aus anderen Arbeitsblättern kopieren oder aus Unternehmensdatenbanken importieren. Sie können Beziehungen zwischen den Daten herstellen, um sie zu analysieren, als würden alle Daten aus derselben Quelle stammen.

  • Erstellen Sie portable, wiederverwendbare Daten. Die Daten bleiben in der Arbeitsmappe. Sie müssen keine externen Datenverbindungen verwalten. Wenn Sie eine Arbeitsmappe veröffentlichen, verschieben, kopieren oder freigeben, bleiben alle Daten in der Arbeitsmappe erhalten.

  • PowerPivot-Daten sind für die übrige Arbeitsmappe direkt und vollständig verfügbar. Sie können zwischen dem Excel-Fenster und PowerPivot-Fenster wechseln, um auf interaktive Weise mit den Daten und deren Präsentation in PivotTables oder Diagrammen zu arbeiten. Die Bearbeitung der Daten oder der Datenpräsentation sind keine getrennten Aufgaben. Sie erledigen beide zusammen in der gleichen Excel-Umgebung.

Mit PowerPivot für Excel können Sie mehrere Millionen Datenzeilen in einem Umfang importieren, filtern und sortieren, der weit über die Excel-Beschränkung von einer Millionen Zeilen hinausgeht. Sortier- und Filtervorgänge sind äußerst schnell, da sie von einem lokalen Analysis Services-VertiPaq-Prozessor verarbeitet werden, der innerhalb von Excel ausgeführt wird.

Vor allem können Sie mit PowerPivot für Excel Beziehungen zwischen Daten aus völlig verschiedenen Datenquellen herstellen, indem Sie Spalten mit ähnlichen oder identischen Daten einander zuordnen. Indem Sie Beziehungen innerhalb der Daten herstellen, schaffen Sie völlig neue Zusammenhänge in Excel, die in PivotTables, PivotCharts und beliebigen Excel-Datendarstellungsobjekten verwendet werden können.

Gespeicherte Daten sind in der Excel-Arbeitsmappe enthalten. Da die Daten stark komprimiert werden, ist die Dateigröße überschaubar und auf einer Clientarbeitsstation gut zu verwalten.

Der Benutzer verfügt schließlich über eine einzelne Arbeitsmappendatei (.xlsx) mit eingebetteten Daten, die von einem internen Prozessor extrahiert und verarbeitet, aber ausschließlich durch Excel gerendert werden. Die Komprimierung und Verarbeitung erfolgt durch das Analysis Services VertiPaq-Modul. Die Abfrageverarbeitung wird transparent im Hintergrund ausgeführt, um die umfangreiche Datenunterstützung in Excel zu unterstützen. Sortier- und Filtervorgänge sind äußerst schnell, da sie von dem lokalen Analysis VertiPaq-Modul ausgeführt werden.

Bei PowerPivot-Daten in einer Excel-Arbeitsmappe handelt es sich um eine Analysis Service-Datenquelle, die eine Analysis Service-Serverinstanz im integrierten SharePoint-Modus benötigt, um die Daten zu laden und auf interaktive Anfragen zu reagieren, die von einer Excel-Arbeitsmappe ausgegeben werden. Auf einer Clientarbeitsstation wird der Analysis Services-Server innerhalb von Excel im In-Process-Modus ausgeführt. In einer SharePoint-Farm werden Analysis Services auf einem Anwendungsserver zusammen mit dem PowerPivot-Systemdienst ausgeführt, um serverseitige PowerPivot-Datenanforderungen zu verarbeiten. Die Freigabe von PowerPivot-Arbeitsmappen in einer Farm wird durch Excel Services und SQL Server PowerPivot für SharePoint ermöglicht.

PowerPivot für SharePoint stellt Dienste und eine Infrastruktur zum Laden und Entladen von PowerPivot-Daten bereit. Im Gegensatz zu anderen großen BI-Unternehmensdatenquellen, deren Anzahl beschränkt ist und die ausschließlich von Datenbankexperten verwaltet werden, werden PowerPivot-Daten durch Dienste und die Infrastruktur verwaltet. Zeitweise können PowerPivot-Arbeitsmappen im zwei- oder dreistelligen Bereich im Arbeitsspeicher von Anwendungsservern in der Farm geöffnet sein. Der PowerPivot-Systemdienst verfolgt diese Aktivität nach, richtet neue Verbindungen zu Daten ein, die bereits in den Arbeitsspeicher geladen sind, und speichert Daten zwischen oder entlädt Daten, wenn sie nicht mehr verwendet werden oder wenn ein Systemressourcenkonflikt auftritt. Serverzustandsdaten und andere Verwendungsdaten werden gesammelt und in Berichten angezeigt, um einen Einblick in den Leistungszustand des Systems zu geben.

Wenn Sie eine PowerPivot-Arbeitsmappe aus einer SharePoint-Bibliothek anzeigen, werden die PowerPivot-Daten in der Arbeitsmappe erkannt, extrahiert und getrennt auf Analysis Services-Serverinstanzen innerhalb der Farm verarbeitet, während die Darstellungsschicht von Excel Services gerendert wird. Sie können die vollständig verarbeitete Arbeitsmappe in einem Browserfenster oder in einer Excel 2010-Desktopanwendung anzeigen, die über das PowerPivot-Add-In verfügt.

Das folgende Diagramm veranschaulicht, wie eine Anforderung für die Abfrageverarbeitung in der Farm weiterverarbeitet wird. Da PowerPivot-Daten Bestandteil einer Excel 2010-Arbeitsmappe sind, wird eine Anforderung für die Abfrageverarbeitung ausgegeben, wenn ein Benutzer eine Excel-Arbeitsmappe aus einer SharePoint-Bibliothek öffnet und mit einer PivotTable oder einem PivotChart interagiert, die bzw. das PowerPivot-Daten enthält.

Diagramm der Datenverarbeitungsanforderung

Excel Services und PowerPivot für SharePoint-Komponenten verarbeiten unterschiedliche Bereiche der gleichen Arbeitsmappendatei (.xlsx). Excel Services erkennen PowerPivot-Daten und fordern die Verarbeitung durch einen PowerPivot-Server in der Farm an. Der PowerPivot-Server ordnet die Anforderung einer Analysis Services-Dienst-Instanz zu, die die Daten aus der Arbeitsmappe in der Inhaltsbibliothek extrahiert und lädt. Im Arbeitsspeicher gespeicherte Daten werden wieder mit der gerenderten Arbeitsmappe zusammengeführt und zur Darstellung in einem Browserfenster zurück an Excel Web Access übergeben.

Nicht alle Daten in einer PowerPivot-Arbeitsmappe werden durch PowerPivot für SharePoint verarbeitet. Tabellen und Zellendaten in einem Arbeitsblatt werden durch Excel Services verarbeitet. Nur PivotTables, PivotCharts und Slicer, die auf PowerPivot-Daten basieren, werden durch den PowerPivot-Dienst verarbeitet.

SQL Server PowerPivot-Client- und -Serveranwendungen unterstützen Self-Service-Business Intelligence und versetzen Sie dank leistungsstarker Analysefunktionen in die Lage, bessere Informationen und Einblicke in die Zahlen zu gewinnen, die die Grundlage für Entscheidungen, Zielsetzungen und Initiativen im gesamten Unternehmen bilden. Zusammen bieten PowerPivot für Excel und PowerPivot für SharePoint neue Tools sowie eine neue Infrastruktur für:

  • Excel-Benutzer, die sich mit dem Strukturieren, Analysieren und Berechnen mehrdimensionaler Daten in Arbeitsmappen und PivotTables auskennen.

  • SharePoint-Benutzer, die Teamwebsites und Dokumentverwaltungsfunktionen nutzen, um Informationen zu speichern und mit Kollegen zusammenzuarbeiten.

  • Datenbankexperten und IT-Profis, die Tasks zur Entwicklung von Geschäftsdaten an die Personen delegieren möchten, die die Daten am meisten nutzen, gleichzeitig aber genügend Steuerungsmöglichkeiten behalten möchten, um die Daten sichern, überwachen, reproduzieren und archivieren zu können.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.