(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Protokolldatei-Viewer

Themenstatus: Einige Informationen in diesem Thema sind vorläufig und können in zukünftigen Versionen geändert werden. In den Vorabinformationen werden neue Funktionen oder Änderungen an vorhandenen Funktionen in Microsoft SQL Server 2014 beschrieben.

Sie können mithilfe des Protokolldatei-Viewers in SQL Server Management Studio auf Informationen zu Fehlern und Ereignissen zugreifen, die in Protokollen aufgezeichnet wurden.

Sie können SQL Server-Protokolldateien aus einer lokalen oder Remoteinstanz von SQL Server anzeigen, wenn die Zielinstanz offline ist oder nicht gestartet werden kann. Auf die Offlineprotokolldateien können Sie von Registrierte Server oder programmgesteuert mit WMI- und WQL (WMI Query Language)-Abfragen zugreifen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen von Offlineprotokolldateien. Mithilfe des Protokolldatei-Viewers können Sie auf die folgenden Arten von Protokolldateien zugreifen:

  • Überwachungsauflistung

  • Datensammlung

  • Datenbank-E-Mail

  • Auftragsverlauf

  • Wartungspläne

  • Remotewartungspläne

  • SQL Server

  • SQL Server-Agent

  • Windows NT (Windows-Ereignisse, auf die auch mithilfe der Windows-Ereignisanzeige zugegriffen werden kann.)

Taskbeschreibung

Thema

Beschreibt, wie der Protokolldatei-Viewer in Abhängigkeit der Informationen, die Sie anzeigen möchten, geöffnet wird.

Öffnen des Protokolldatei-Viewers

Beschreibt, wie Offlineprotokolldateien über registrierte Server angezeigt werden und wie WMI-Berechtigungen überprüft werden.

Anzeigen von Offlineprotokolldateien

Öffnet die F1-Hilfe für den Protokolldatei-Viewer.

Protokolldatei-Viewer (F1-Hilfe)

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft