(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Als veraltet markierte SQL Server-Funktionen in SQL Server 2014

In diesem Thema werden die als veraltet markierten Funktionen beschrieben, die in SQL Server 2014 noch verfügbar sind. Diese Funktionen werden voraussichtlich in einer zukünftigen Version von SQL Server entfernt werden. Als veraltet markierte Funktionen sollten in neuen Anwendungen nicht verwendet werden.

Die folgenden SQL Server Database Engine (Datenbankmodul)-Funktionen werden in der nächsten Version von SQL Server nicht mehr unterstützt. Verwenden Sie diese Funktionen nicht zum Entwickeln neuer Anwendungen, und ändern Sie so bald wie möglich die Anwendungen, in denen diese Funktionen zurzeit verwendet werden. Die Spalte Funktionsname wird in Ablaufverfolgungsereignissen als ObjectName und in Leistungsindikatoren sowie sys.dm_os_performance_counters als instance_name angezeigt. Die Funktions-ID wird in Ablaufverfolgungsereignissen als ObjectId angezeigt.

Kategorie

Als veraltet markierte Funktion

Ersatz

Funktionsname

Funktions-ID

Datenprogrammierbarkeit

sys.soap_endpoints (Transact-SQL)

Windows Communications Foundation (WCF) oder ASP.NET

Systemeigene XML-Webdienste

22

Datenprogrammierbarkeit

sys.endpoint_webmethods (Transact-SQL)

Windows Communications Foundation (WCF) oder ASP.NET

Systemeigene XML-Webdienste

23

Slipstreamfunktionalität

Die Produktupdate-Funktion ersetzt die Slipstreamfunktionalität, die in SQL Server 2008 PCU1 verfügbar war. Daher sollten die Befehlszeilenparameter, /PCUSource und /CUSource, die der Slipstreamfunktionalität zugeordnet sind, nicht mehr verwendet werden. Die Parameter funktionieren auch weiterhin, werden jedoch möglicherweise in einer zukünftigen Version des SQL Server-Setups entfernt. Der /UpdateSource-Parameter kombiniert die Funktionalität der Slipstreamparameter, /PCUSource und /CUSource. Weitere Informationen zur Funktion für Produktupdates in SQL Server 2014 finden Sie unter Produktupdates in der SQL Server 2014-Installation.

Weitere Informationen zur Slipstreamfunktionalität, die in SQL Server 2008 PCU1 verfügbar war, finden Sie unter Integrieren eines SQL Server-Updates durch Slipstreaming (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=219945).

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft