(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Grundlagen: Windows Server 2003

Veröffentlicht: 21. Apr 2004 | Aktualisiert: 15. Nov 2004
Von Jürgen Mauerer

Windows Server 2003 ist ein modernes Server-Betriebssystem, das Microsoft speziell für den professionellen Einsatz in Unternehmensnetzwerken entwickelt hat. Über angepasste Systemkomponenten können mehrere Benutzer gleichzeitig interaktiv auf dem System angemeldet sein (Multiuser-Betrieb) und eine fast unbegrenzte Anzahl von Prozessen simultan ausführen.

Besonders Programmierer und Administratoren können sich freuen, da das .NET Framework Teil des Windows Server 2003 ist. Das gibt dem neuen System nicht nur alle Funktionen von .NET, sondern zusätzlich Stabilität, Sicherheit und Geschwindigkeit. .NET bringt vor allem Objektorientierung in das Application Programming Interface (API) und kapselt die Funktionalitäten in Klassen.

In Zeiten zunehmender Vernetzung hat Sicherheit oberste Priorität. Der Windows Server 2003 verfügt mit dem Encrypting File System (EFS) über einen Verschlüsselungsmechanismus für die Datenablage. Damit sind Daten auch sicher vor Personen, die direkt Zugriff auf den Rechner haben.

Windows Server 2003 - ein Überblick
Verschaffen Sie sich auf dieser Webseite einen Überblick über die Neuerungen des Server-Betriebssystems.

Technischer Überblick über Windows Server 2003
Informieren Sie sich, welche technischen Neuerungen Windows Server 2003 bietet. In englischer Sprache.

Die Vorteile von Windows Server 2003 für Entwickler
Windows Server 2003 bietet eine leistungsfähige Anwendungsumgebung für den Einsatz innovativer XML-Web Services. Dies ermöglichen verbesserte Anwendungen mit effizienteren Arbeitsvorgängen. Hier finden Entwickler die zehn wichtigsten Gründe für die Entwicklung von Anwendungen mit Windows Server 2003.

Developer Center Windows Server 2003
Diese Leitseite zeigt anhand mehrerer Webcasts und Artikel, welche Möglichkeiten das neue Server-Betriebssystem bietet. Vor allem für Entwickler interessant. In englischer Sprache.

Sicherheit beim Windows Server 2003
Der Windows Server 2003 verfügt mit dem Encrypting File System über einen Verschlüsselungsmechanismus für die Datenablage. Erforschen Sie die Architektur des Dateisystems und lernen Sie, es richtig einzusetzen - sowohl von der Oberfläche als auch aus Ihrem Programm heraus. In englischer Sprache.

.NET als Teil von Windows Server 2003
Microsoft .NET ist Teil des Windows Server 2003. Dieser englischsprachige Artikel zeigt, wie Sie XML Web Services mit dem Server-Betriebssystem nutzen können.

Das Windows Application Compatibility Toolkit (ACT)
Windows Server 2003 ist eine Weiterentwicklung von Windows 2000. Somit sollten Anwendungen, die unter Windows 2000 laufen, auch unter Windows Server 2003 ihren Dienst verrichten. Um auf Nummer sicher zu gehen, prüfen Sie Ihre Anwendungen am besten mit dem Windows Application Compatibility Toolkit (ACT). In englischer Sprache.


pfeilrechts.gifGrundlagen: Windows Server 2003
pfeilrechts.gifTerminaldienste unter Windows Server 2003
pfeilrechts.gifLizenzen und Zusatz-Software

Anzeigen:
© 2014 Microsoft