(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Hinzufügen von CPUs im laufenden Systembetrieb

Hinzufügen von CPUs im laufenden Systembetrieb bedeutet, dass Sie CPUs dynamisch hinzufügen können, während das System ausgeführt wird. CPUs können auf verschiedene Weise hinzugefügt werden: physisch durch neue Hardware, logisch durch eine Onlinepartitionierung der Hardware oder virtuell über eine Virtualisierungsschicht. Das Hinzufügen von CPUs im laufenden Systembetrieb wird in SQL Server ab SQL Server 2008 unterstützt.

Voraussetzungen für das Hinzufügen von CPUs im laufenden Systembetrieb:

Neu hinzugefügte CPUs werden nicht automatisch von SQL Server verwendet. So wird verhindert, dass SQL Server CPUs verwendet, die aus einem anderen Grund hinzugefügt wurden. Führen Sie die RECONFIGURE-Anweisung aus, nachdem Sie CPUs hinzugefügt haben, damit die neuen CPUs von SQL Server als verfügbare Ressourcen erkannt werden.

HinweisHinweis

Falls Sie die Option affinity64 mask konfiguriert haben, muss diese Option so angepasst werden, dass die neuen CPUs verwendet werden.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft