(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Reporting Services-Konfigurations-Manager (einheitlicher SSRS-Modus)

Sie konfigurieren SQL Server Reporting Services-Installationen mit dem Reporting Services-Konfigurations-Manager im einheitlichen Modus.

Vorsichtshinweis Vorsicht

Informationen zum Installieren und Konfigurieren von Reporting Services für den integrierten SharePoint-Modus finden Sie unter Konfigurieren von Reporting Services für die Integration in SharePoint 2010 in der SQL Server-Onlinedokumentation.

Wenn Sie die Installation eines Berichtsservers im Dateimodus ausgeführt haben, muss der Server mithilfe des Konfigurations-Managers konfiguriert werden, bevor er verwendet werden kann. Wenn Sie einen Berichtsserver mit der Installationsoption für die Standardkonfiguration installiert haben, können Sie dieses Tool zum Überprüfen oder Ändern der Einstellungen verwenden, die während des Setups angegeben wurden. Wenn Sie ein Upgrade von einer früheren Version vornehmen, können Sie dieses Tool zum Aktualisieren der Berichtsserver-Datenbank auf das neue Format verwenden.

Mit dem Reporting Services-Konfigurations-Manager können Sie eine lokale Berichtsserverinstanz eine oder Remote-Berichtsserverinstanz konfigurieren. Sie müssen über lokale Systemadministratorberechtigungen auf dem Computer verfügen, der den zu konfigurierenden Berichtsserver hostet.

Konfigurieren des Berichtsserver-Dienstkontos (SSRS-Konfigurations-Manager)

Gibt Empfehlungen und Schritte zum Ändern von Dienstkonto und Kennwort an.

Konfigurieren von Berichtsserver-URLs (SSRS-Konfigurations-Manager)

Beschreibt das Konfigurieren von URLs, die für den Zugriff auf den Report Server-Webdienst und den Berichts-Manager verwendet werden.

Erstellen einer Berichtsserver-Datenbank (SSRS-Konfigurations-Manager)

Beschreibt das Erstellen einer Berichtsserver-Datenbank, die für das Speichern von Server-Metadaten und -Objekten erforderlich ist.

Konfigurieren einer Verbindung mit der Berichtsserver-Datenbank (SSRS-Konfigurations-Manager)

Beschreibt das Ändern der Verbindungszeichenfolge, die vom Berichtsserver zum Herstellen einer Verbindung mit der Berichtsserver-Datenbank verwendet wird.

Konfigurieren des unbeaufsichtigten Ausführungskontos (SSRS-Konfigurations-Manager)

Beschreibt, wie Sie für ein Benutzerkonto die Verarbeitung von Berichten im unbeaufsichtigten Modus konfigurieren.

Konfigurieren eines Berichtsservers für die E-Mail-Übermittlung (SSRS-Konfigurations-Manager)

Beschreibt, wie Sie für einen Berichtsserver die Verteilung von Berichten per E-Mail konfigurieren.

Configuring a Report Server Scale-Out Deployment

Bietet Informationen zum Konfigurieren mehrerer Berichtsserverinstanzen, die eine freigegebene Berichtsserver-Datenbank verwenden.

Konfigurieren und Verwalten von Verschlüsselungsschlüsseln (SSRS-Konfigurations-Manager)

Erläutert das Verwenden und Verwalten von Verschlüsselungsschlüsseln beim Speichern von sensiblen Daten.

Verwalten eines Berichtsservers von Reporting Services im einheitlichen Modus

Bietet Schritt-für-Schritt-Anweisungen für häufige Aufgaben.

F1-Hilfethemen für Reporting Services-Konfigurations-Manager (einheitlicher SSRS-Modus)

Bietet Hilfethemen für die Seiten im Reporting Services-Konfigurationstool.

Die Onlinehilfe für das Reporting Services-Konfigurationstool ist ein Teilmenge der Produktdokumentation für SQL Server Reporting Services. Die vollständige Produktdokumentation ist in der SQL Server-Onlinedokumentation verfügbar.

Beim Verwenden der SQL Server-Onlinedokumentation haben Sie Zugriff auf alle Themen, die im Onlinehilfesystem bereitgestellt werden, sowie auf zusätzliche Informationen zum Bereitstellen, Verwalten und Sichern einer Reporting Services-Installation. Weitere Informationen finden Sie unter Erste Schritte mit der Produktdokumentation für SQL Server in der SQL Server-Onlinedokumentation.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft