(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Cacheverbindungs-Manager

Der Cacheverbindungs-Manager liest Daten aus der Cachetransformation oder einer Cachedatei (.caw) und kann die Daten in einer Cachedatei speichern. Unabhängig davon, ob der Cacheverbindungs-Manager für die Verwendung einer Cachedatei konfiguriert ist, werden die Daten stets im Arbeitsspeicher gespeichert.

Mit der Transformation für Cachetransformation können Daten aus einer verbundenen Datenquelle im Datenfluss in einen Cacheverbindungs-Manager geschrieben werden. Die Transformation für Suche in einem Paket führt Suchvorgänge in den Daten aus.

HinweisHinweis

Der Cacheverbindungs-Manager unterstützt die BLOB-Datentypen (Binary Large Object) DT_TEXT, DT_NTEXT und DT_IMAGE nicht. Wenn das Verweisdataset einen BLOB-Datentyp enthält, schlägt die Komponente fehl, wenn Sie das Paket ausführen. Sie können den Cacheverbindungs-Manager-Editor verwenden, um Spaltendatentypen zu ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Editor für den Cacheverbindungs-Manager.

HinweisHinweis

Die Schutzebene des Pakets gilt nicht für die Cachedatei. Wenn die Cachedatei vertrauliche Informationen enthält, schränken Sie den Zugriff auf den Speicherort oder Ordner, in dem Sie die Datei speichern, mithilfe einer Zugriffssteuerungsliste ein. Sie sollten nur bestimmten Konten den Zugriff ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Steuern des Zugriffs auf Dateien, die von Paketen verwendet werden.

Es gibt folgende Möglichkeiten, um den Cacheverbindungs-Manager zu konfigurieren:

  • Geben Sie an, ob eine Cachedatei verwendet werden soll.

    Wenn Sie den Cacheverbindungs-Manager für die Verwendung einer Cachedatei konfigurieren, führt der Verbindungs-Manager eine der folgenden Aktionen aus:

    • Speichern der Daten in einer Datei, wenn eine Cachetransformation so konfiguriert ist, dass Daten aus einer Datenquelle im Datenfluss in den Cacheverbindungs-Manager geschrieben werden.

    • Lesen von Daten aus der Cachedatei

    Weitere Informationen finden Sie unter Cachetransformation.

  • Ändern Sie die Metadaten der im Cache gespeicherten Spalten.

  • Aktualisieren Sie den Cachedateinamen zur Laufzeit mithilfe eines Ausdrucks zum Festlegen der ConnectionString-Eigenschaft. Weitere Informationen finden Sie unter Verwendung von Eigenschaftsausdrücken in Paketen.

Eigenschaften können Sie mit dem Integration Services-Designer oder programmgesteuert festlegen.

Weitere Informationen zu den Eigenschaften, die Sie im Integration Services-Designer festlegen können, finden Sie unter Editor für den Cacheverbindungs-Manager.

Weitere Informationen zum programmgesteuerten Konfigurieren eines Verbindungs-Managers finden Sie unter ConnectionManager und Programmgesteuertes Hinzufügen von Verbindungen.

Integration Services (kleines Symbol) Bleiben Sie mit Integration Services auf dem neuesten Stand

Die neuesten Downloads, Artikel, Beispiele und Videos von Microsoft sowie ausgewählte Lösungen aus der Community finden Sie auf der Integration Services-Seite von MSDN oder TechNet:

Abonnieren Sie die auf der Seite verfügbaren RSS-Newsfeeds, um automatische Benachrichtigungen zu diesen Aktualisierungen zu erhalten.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft