(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

sys.dm_os_sys_memory (Transact-SQL)

Gibt Arbeitsspeicherinformationen vom Betriebssystem zurück.

SQL Server ist begrenzt durch den extern verfügbaren Arbeitsspeicher auf Betriebssystemebene sowie durch die physischen Grenzen der zugrunde liegenden Hardware und passt seine Leistung den entsprechenden Gegebenheiten an. Die Ermittlung des Gesamtsystemstatus ist deshalb eine wichtige Komponente zur Auswertung der SQL Server-Speicherauslastung.

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

total_physical_memory_kb

bigint

Physischer Gesamtspeicher in Kilobytes (KB), der dem Betriebssystem zur Verfügung steht.

available_physical_memory_kb

bigint

Verfügbarer physischer Arbeitsspeicher in KB.

total_page_file_kb

bigint

Die vom Betriebssystem gemeldete Commitgrenze in KB.

available_page_file_kb

bigint

Gesamtangabe für den in der Auslagerungsdatei nicht genutzten Speicher in KB.

system_cache_kb

bigint

Gesamter Arbeitsspeicher im Systemcache in KB.

kernel_paged_pool_kb

bigint

Gesamtgröße des ausgelagerten Kernelpools in KB.

kernel_nonpaged_pool_kb

bigint

Gesamtgröße des nicht ausgelagerten Kernelpools in KB.

system_high_memory_signal_state

bit

Benachrichtigung zum Systemstatus: Speicherressourcen sind ausreichend. Ein Wert von 1 gibt an, dass das Signal für ausreichende Speicherressourcen von Windows festgelegt wurde. Weitere Informationen finden Sie in der MSDN Library unter CreateMemoryResourceNotification.

system_low_memory_signal_state

bit

Benachrichtigung zum Systemstatus: Speicherressourcen sind nicht ausreichend. Ein Wert von 1 gibt an, dass das Signal für nicht ausreichende Speicherressourcen von Windows festgelegt wurde. Weitere Informationen finden Sie in der MSDN Library unter CreateMemoryResourceNotification.

system_memory_state_desc

nvarchar(256)

Beschreibung des Speicherstatus.

BedingungWert
system_high_memory_signal_state = 1 und system_low_memory_signal_state = 0Ausreichend physischer Speicher verfügbar
system_high_memory_signal_state = 0 und system_low_memory_signal_state = 1 Nicht ausreichend physischer Speicher verfügbar
system_high_memory_signal_state = 0 und system_low_memory_signal_state = 0Konstante physische Speicherauslastung
system_high_memory_signal_state = 1 und system_low_memory_signal_state = 1Physischer Speicherstatus befindet sich im Übergang.Die Signale für ausreichenden und nicht ausreichenden Speicher dürfen nicht gleichzeitig aktiviert sein. Kurzfristige Änderungen auf Betriebssystemebene können jedoch dazu führen, dass eine Benutzermodusanwendung beide Werte als aktiviert betrachtet. Werden beide Signale als aktiviert dargestellt, wird dies als Übergangsstatus interpretiert.

Erfordert die VIEW SERVER STATE-Berechtigung auf dem Server.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft