(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Neuigkeiten in der SQL Server-Installation

Windows Vista wird nicht als Betriebssystem für SQL Server 2014 unterstützt. Service Pack 1 bleibt weiterhin Mindestanforderung für die Betriebssysteme Windows 7 und Windows Server 2008 R2. Weitere Informationen zu den Betriebssystemanforderungen finden Sie unter Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von SQL Server 2014.

Beim Installieren von SQL Server 2014 Express werden Sie aufgefordert, das Verzeichnis anzugeben, in dem das extrahierte Paket gespeichert werden soll. Wenn kein Speicherort angegeben wird, wird SQL Server 2014 standardmäßig auf dem Systemlaufwerk des Computers installiert. Die extrahierten Dateien bleiben nach dem Abschluss der SQL Server 2014 Express-Installation erhalten.

In SQL Server 2014 wird SysPrep für alle SQL Server-Installationen unterstützt. SysPrep unterstützt jetzt Failoverclusterinstallationen. Weitere Informationen finden Sie unter Überlegungen zur Installation von SQL Server mit SysPrep und Installieren von SQL Server 2014 mit SysPrep.

Upgrades von SQL Server 2005 werden unterstützt, die parallele Ausführung jedoch nicht. Weitere Informationen zur SQL Server 2005-Unterstützung in SQL Server 2014 finden Sie unter Unterstützte Versions- und Editionsupgrades.

Ab SQL Server 2014 verfügt das Datenbankmodul in der Standard Edition über eine Speicherkapazität von 128 GB. In SQL Server 2012 verfügt das Datenbankmodul in der Standard Edition über eine Speicherkapazität von 648 GB.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft