(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

System.Net.PeerToPeer.Collaboration-Namespace

Der System.Net.PeerToPeer.Collaboration-Namespace verbessert die System.Net.PeerToPeer-Netzwerkfunktionalität und stellt Funktionen für verwaltete Zusammenarbeitssitzungen ohne Server bereit.

The P2P (Peer-zu-Peer)-Zusammenarbeitsinfrastruktur stellt eine auf Peer-zu-Peer-Netzwerken basierende Plattform für Zusammenarbeitsaktivitäten, z. B. Netzwerkspiele, Konferenzen und andere interaktive Aktivitäten mit mehreren Teilnehmern, bereit. Diese serverlose Infrastruktur umfasst APIs, die das Nachverfolgen der Peeranwesenheit ohne Server, das Senden von Einladungen an Teilnehmer, das Erkennen von Peers in demselben Teilnetz und das Verwalten von Kontakten für Anwendungen erleichtern.

Systemeigene Peerzusammenarbeit-APIs sind für Windows Vista-Clients in 32-Bit-Editionen und 64-Bit-Editionen verfügbar. Unter Windows Server 2008 sind Peerzusammenarbeit-APIs nicht verfügbar.

HINWEIS: Die Zusammenarbeit-APIs können von einem Dienst nur ausgeführt werden, wenn der Dienst die Identität eines Aufrufers annimmt und wenn der Aufrufer ein interaktiver Benutzer (kein integrierter Benutzer) ist. Mehrere Kontakt-Manager werden nicht unterstützt.

  Klasse Beschreibung
Öffentliche Klasse ApplicationChangedEventArgs Stellt kennzeichnende Informationen für eine Rückrufmethode bereit, wenn ein ApplicationChanged-Ereignis eintritt.
Öffentliche Klasse ContactManager Stellt eine Auflistung von PeerContact-Objekten dar, die in einem Windows-Adressbuch beibehalten werden.
Öffentliche Klasse CreateContactCompletedEventArgs Stellt qualifizierende Informationen für eine Rückrufmethode bereit, wenn ein CreateContactCompleted-Ereignis auftritt.
Öffentliche Klasse InviteCompletedEventArgs Stellt kennzeichnende Informationen für eine Rückrufmethode bereit, wenn ein InviteCompleted-Ereignis eintritt.
Öffentliche Klasse NameChangedEventArgs Stellt qualifizierende Informationen für eine Rückrufmethode bereit, wenn ein NameChanged-Ereignis auftritt.
Öffentliche Klasse ObjectChangedEventArgs Stellt kennzeichnende Informationen für eine Rückrufmethode bereit, wenn ein ObjectChanged-Ereignis eintritt.
Öffentliche Klasse Peer Diese Klasse stellt einen Remotepeer dar.
Öffentliche Klasse PeerApplication Stellt eine Anwendung dar, die für die Verwendung mit der Peerzusammenarbeitsinfrastruktur verfügbar ist.
Öffentliche Klasse PeerApplicationCollection Stellt einen Container für PeerApplication-Elemente dar. Eine Instanz dieses Typs wird von der statischen GetContacts-Methode zurückgegeben.
Öffentliche Klasse PeerApplicationLaunchInfo Stellt die Startinformationen dar, die für eine PeerApplication erforderlich sind, die aufgrund einer Peerzusammenarbeitseinladung initiiert wurde.
Öffentliche Klasse PeerCollaboration Interagiert mit der Peerzusammenarbeitsinfrastruktur. Viele der wichtigsten Zusammenarbeitsszenarios beginnen mit dieser Klasse.
Öffentliche Klasse PeerCollaborationPermission Gibt die Werte an, die System.Net.PeerToPeer.Collaboration-Objektberechtigungen definieren oder in diesen verwendet werden.
Öffentliche Klasse PeerCollaborationPermissionAttribute Lässt zu, dass Sicherheitsaktionen für PeerCollaborationPermission mithilfe der deklarativen Sicherheit auf Code angewendet werden. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse PeerContact Stellt einen Peer dar, für den ein Benutzer erweiterte Informationen abgerufen hat.
Öffentliche Klasse PeerContactCollection Stellt einen Container für PeerContact-Elemente dar. Eine Instanz dieses Typs wird von der statischen GetContacts-Methode zurückgegeben.
Öffentliche Klasse PeerEndPoint Stellt die Position einer PeerNearMe-Instanz oder einer PeerContact-Instanz dar, die mit einer eindeutigen Netzwerkadresskonfiguration angegeben wird, indem die aktuelle Instanz eines PeerContact oder eines PeerNearMe in der Peer-to-Peer-Zusammenarbeitsinfrastruktur beschrieben wird.
Öffentliche Klasse PeerEndPointCollection Stellt einen Container für Elemente eines PeerEndPoint-Objekts dar. Eine Instanz dieses Typs wird von der Peer-Klasse zurückgegeben.
Öffentliche Klasse PeerInvitationResponse Stellt eine von einem Remotepeer empfangene Antwort auf eine mit der Invite-Methode oder der Invite-Methode gesendete Einladung dar.
Öffentliche Klasse PeerNearMe Stellt einen Peer dar, dessen Position durch die Infrastruktur "Personen in meiner Umgebung" bestimmt wird.
Öffentliche Klasse PeerNearMeChangedEventArgs Stellt qualifizierende Informationen für eine Rückrufmethode bereit, wenn ein PeerNearMeChanged-Ereignis auftritt.
Öffentliche Klasse PeerNearMeCollection Stellt einen Container für Elemente eines PeerNearMe-Objekts dar. Eine Instanz dieses Typs wird von der statischen GetPeersNearMe-Methode zurückgegeben.
Öffentliche Klasse PeerObject Stellt eine neue Instanz der PeerObject-Klasse mit einer automatisch generierten Guid dar.
Öffentliche Klasse PeerObjectCollection Stellt einen Container für Elemente einer PeerObject-Instanz dar.
Öffentliche Klasse PeerPresenceInfo Stellt die Anwesenheitsinformationen eines Peers dar.
Öffentliche Klasse PresenceChangedEventArgs Stellt kennzeichnende Informationen für eine Rückrufmethode bereit, wenn ein PresenceChanged-Ereignis oder ein LocalPresenceChanged-Ereignis eintritt.
Öffentliche Klasse RefreshDataCompletedEventArgs Stellt kennzeichnende Informationen für die OnRefreshDataCompleted-Methode bereit, wenn die RefreshDataCompleted-Ereignisse eintreten.
Öffentliche Klasse SubscribeCompletedEventArgs Stellt kennzeichnende Informationen für eine Rückrufmethode bereit, wenn ein SubscribeCompleted-Ereignis signalisiert wird.
Öffentliche Klasse SubscriptionListChangedEventArgs Stellt kennzeichnende Informationen für eine Rückrufmethode bereit, wenn ein SubscriptionListChanged-Ereignis signalisiert wird.

  Enumeration Beschreibung
Öffentliche Enumeration PeerApplicationRegistrationType Gibt den Typ der Registrierung zum Ausführen einer PeerApplication-Registrierung oder einer PeerObject-Registrierung an.
Öffentliche Enumeration PeerChangeType Gibt den Typ der für einen Peer aufgetretenen Änderung an.
Öffentliche Enumeration PeerInvitationResponseType Gibt die Antworten an, die ein lokaler Peer von anwendungsgesteuerten Einladungsanforderungen für die Zusammenarbeit empfangen kann.
Öffentliche Enumeration PeerPresenceStatus Gibt den Anwesenheitsstatus eines Peers an.
Öffentliche Enumeration PeerScope Gibt den aktuellen Netzwerkbereich eines Peers an.
Öffentliche Enumeration SubscriptionType Gibt an, ob ein Remotepeer, der den lokalen Peer abonniert hat, Ereignisbenachrichtigungen empfangen kann.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft