(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Array.IList.Contains-Methode

Aktualisiert: November 2007

Bestimmt, ob sich ein Element in Array befindet.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

bool IList.Contains(
	Object value
)
J# unterstützt die Verwendung von expliziten Schnittstellenimplementierungen, aber nicht die Deklaration von neuen expliziten Schnittstellenimplementierungen.
JScript unterstützt keine expliziten Schnittstellenimplementierungen

Parameter

value
Typ: System.Object
Das in Array zu suchende Objekt. Das gesuchte Element kann für Referenztypen null.

Rückgabewert

Typ: System.Boolean
true, wenn sich value in Array befindet, andernfalls false.

Implementiert

IList.Contains(Object)

AusnahmeBedingung
RankException

Das aktuelle Array ist mehrdimensional.

Diese Methode führt eine lineare Suche durch. Daher ist diese Methode ein O(n)-Vorgang, wobei nICollection.Count ist.

Diese Methode ruft die Object.Equals-Methode für die Gleichheitsprüfung auf.

Diese Methode ist ein O(n)-Vorgang, wobei nLength ist.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98, Windows CE, Windows Mobile für Smartphone, Windows Mobile für Pocket PC, Xbox 360

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 3.5, 2.0, 1.0

XNA Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft