(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

goto-Anweisung (C++)

Die goto-Anweisung überträgt ohne Bedingungen das Steuerelement an die Anweisung, die vom festgelegten Bezeichner angegeben wurde.

goto identifier;

Die bezeichnete Anweisung, die durch identifier angegeben wird, muss sich in der aktuellen Funktion befinden. Alle identifier-Namen sind Member eines internen Namespace und beeinträchtigen daher andere Bezeichner nicht.

Eine Anweisungsbezeichnung ist nur im Fall einer goto-Anweisung sinnvoll; andernfalls werden Anweisungsbezeichnungen ignoriert. Bezeichnungen können nicht erneut deklariert werden.

Zu Programmierzwecken wird empfohlen, wann immer möglich die Anweisungen break, continue und return anstelle der goto-Anweisung zu verwenden. Da die break-Anweisung nur eine Ebene einer Schleife beendet, müssen Sie möglicherweise eine goto-Anweisung verwenden, um eine tief geschachtelte Schleife zu beenden.

Weitere Informationen über Bezeichnungen und die goto-Anweisung finden Sie unter Anweisungen mit Bezeichnung und Verwenden von Bezeichnungen mit der goto-Anweisung.

In diesem Beispiel übergibt eine goto-Anweisung das Steuerelement an den Punkt mit der Bezeichnung stop, wenn i gleich 3 ist.

// goto_statement.cpp
#include <stdio.h>
int main()
{
    int i, j;

    for ( i = 0; i < 10; i++ )
    {
        printf_s( "Outer loop executing. i = %d\n", i );
        for ( j = 0; j < 2; j++ )
        {
            printf_s( " Inner loop executing. j = %d\n", j );
            if ( i == 3 )
                goto stop;
        }
    }

    // This message does not print: 
    printf_s( "Loop exited. i = %d\n", i );
    
    stop: 
    printf_s( "Jumped to stop. i = %d\n", i );
}
Äußere Schleife wird ausgeführt. i = 0
 Innere Schleife wird ausgeführt. j = 0
 Innere Schleife wird ausgeführt. j = 1
Äußere Schleife wird ausgeführt. i = 1
 Innere Schleife wird ausgeführt. j = 0
 Innere Schleife wird ausgeführt. j = 1
Äußere Schleife wird ausgeführt. i = 2
 Innere Schleife wird ausgeführt. j = 0
 Innere Schleife wird ausgeführt. j = 1
Äußere Schleife wird ausgeführt. i = 3
 Innere Schleife wird ausgeführt. j = 0
Zur Beendigung gesprungen. i = 3

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft