VERTRIEB: 1-800-867-1380

Schritt 1: Einrichten des Computers

Letzte Aktualisierung: November 2013

In diesem Thema finden Sie Anweisungen und Verweise zur Einrichtung des Computers, auf dem Sie das in Lernprogramm: Verwenden von Windows Azure BizTalk-Diensten für die Integration in einen lokalen SAP-Server beschriebene hybride Integrationsszenario einrichten werden. Führen Sie zur Einrichtung des Computers folgende Schritte aus:

  • Installieren Sie das Microsoft Azure BizTalk Services SDK. Sie können das Installationsprogramm unter folgendem Link herunterladen: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=235057. Verwenden Sie dieses SDK zum Konfigurieren und Bereitstellen der Unidirektionale XML-Bridge, die zwischen der EDI-Vereinbarung und dem Relayendpunkt vermittelt.

  • Installieren Sie BizTalk Adapter Service. Hiermit wird der Send-Vorgang für ein IDOC als Relayendpunkt für Servicebus verfügbar gemacht. Sie können das Installationsprogramm unter folgendem Link herunterladen: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=235057. Im BizTalk Services-Installationshandbuch (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=237092) finden Sie Informationen zu den Softwarevoraussetzungen für das BizTalk Services SDK und BizTalk Adapter Service.

  • Installieren Sie das WCF-LOB-Adapter-SDK. Dies ist für die Installation des Adapter Pack auf dem Computer erforderlich.

  • Installieren Sie das Adapter Pack. Dieses enthält den SAP-Adapter, der erforderlich ist, um Verbindungen mit einem SAP-Server herzustellen und die SAP-Artefakte als Vorgänge verfügbar zu machen.

  • Installieren Sie die SAP-Clientbibliotheken. Der SAP-Adapter benötigt diese Bibliotheken zum Herstellen von Verbindungen mit einem SAP-Server. Informationen dazu, von wo Sie die SAP-Clientbibliotheken installieren können, finden Sie im Adapter Pack-Installationshandbuch (BizTalkAdapterPack_InstallationGuide.htm) unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=240161.

  • Laden Sie die EDI-Nachrichtenschemas (MicrosoftEdiXSDTemplates.zip) von http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=235057 herunter, und extrahieren Sie sie. Diese enthalten das Nachrichtenschema "X12 850 Purchase Order" für Bestellungen, das für das in diesem Artikel verwendete Geschäftsszenario erforderlich ist.

Wenn Sie das Herunterladen und Installieren dieser Komponenten abgeschlossen haben, können Sie mit dem Einrichten des Geschäftsszenarios beginnen.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft