VERTRIEB: 1-800-867-1380

Speicher

Letzte Aktualisierung: April 2014

Informationen zum Einstieg in die Verwendung von Windows Azure-Speicher finden Sie unter den folgenden Themen im Windows Azure Developer Center:

In diesem Abschnitt wird das Speichern und Abrufen von Daten in den Windows Azure-Speicherdiensten beschrieben. Die Windows Azure-Speicherdienste setzen sich aus den folgenden Elementen zusammen:

  • BLOBs – Speichern unstrukturierter Binär- und Textdaten

  • Warteschlangen – Speichern von Nachrichten für den späteren Zugriff durch Clients und Bereitstellen einer zuverlässigen Messagingstruktur für die Kommunikation zwischen Rolleninstanzen

  • Tabellen – Speichern nicht relationaler, strukturierter Daten

Die Links auf dieser Seite bieten Ihnen einen allgemeinen Überblick über die verschiedenen Punkte, die bei der Verwendung von Windows Azure-Speicher zu berücksichtigen sind. Die über die Links verfügbaren Inhalte werden durch unterschiedliche Inhaltsanbieter von Microsoft bereitgestellt. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert, wenn neue Inhalte verfügbar sind. Schauen Sie also öfter auf dieser Seite vorbei, um sich über den neuesten Stand zu informieren.

 

Neuerungen

Grundlagen

Tools

Foren

Codebeispiele

Blogs

Blob

Warteschlange

Tabelle

Protokollierung, Metriken und Analysen

Siehe auch

Konzepte

Referenz zur REST-API der Speicherdienste
Speicherclientbibliothek 2.1

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft