VERTRIEB: 1-800-867-1380

Überwachen der Nutzung

Letzte Aktualisierung: Januar 2014

Über Microsoft Azure Mobile Services können Sie die Nutzungsdaten zu mobilen Diensten auf der Registerkarte Dashboard des Microsoft Azure-Verwaltungsportals überwachen. Mobile Services unterstützt die drei Dienststufen Kostenlos, Basic und Standard, wobei jede Stufe Nutzungsgrenzwerte für bestimmte Nutzungsmetriken aufweist. Nutzungsgrenzwerte werden folgendermaßen berechnet und angezeigt:

  • Kostenfreie Stufe: Nutzungsgrenzwerte werden für alle mobilen Dienste im Abonnement summiert. Außerdem ist die Anzahl der aktiven Geräte, die auf die Dienste zugreifen, beschränkt.

  • Basic-/Standard-Stufe: Nutzungsgrenzwerte gelten pro Dienst, und die Anzahl aktiver Geräte, die auf die Dienste zugreifen, unterliegt keiner Beschränkung.

Es wird empfohlen, die Nutzung Ihres mobilen Dienstes zu verfolgen, um sicherzustellen, dass Sie nicht durch Nutzungsgrenzwerte eingeschränkt werden. Das Dashboard des mobilen Diensts zeigt die folgenden Verwendungsinformationen zur aktuellen mobilen Dienstinstanz an:

  • Verwendungszeitachse: Zeigt ein skalierbares Diagramm mit API-Aufrufen und Datenlesezugriffen über einen bestimmten Zeitraum an. Der Zeitskalabereich kann zwischen sechs Stunden und sieben Tagen eingestellt und mit einer relativen oder absoluten Skala angezeigt werden. Beachten Sie, dass jedes Verwendungselement auf der Zeitachse angezeigt oder ausgeblendet werden kann, indem Sie auf das zugehörige Symbol oberhalb des Diagramms klicken. Klicken Sie auf die Aktualisierungsschaltfläche, um die angezeigten Daten zu aktualisieren.

  • Verwendungsübersicht: Zeigt die Anzahl täglicher Aufrufe und das Datenverwendungskontingent zusammen mit der Gesamtanzahl der Geräte an. Zusätzlich wird im Diagramm die Gesamtanzahl täglicher Aufrufe für alle mobilen Dienste angezeigt. Das Tageskontingent beträgt ein Dreißigstel des Monatskontingents.

    noteHinweis
    Auf der kostenlosen Stufe werden Nutzungsgrenzwerte übergreifend über alle mobilen Dienste im Abonnement addiert, und die Anzahl der aktiven Geräte, die auf die Dienste zugreifen dürfen, ist begrenzt. Auf der Basic- und Standard-Stufe gelten die Nutzungsgrenzwerte pro Dienst, und die Anzahl aktiver Geräte, die auf die Dienste zugreifen, unterliegt keiner Beschränkung. Weitere Informationen zu Monatskontingenten finden Sie in den Preisdetails zu mobilen Diensten.

Ausführliche Informationen zur Nutzung und Abrechnung finden Sie in den Preisdetails zu mobilen Diensten.

Nutzungsgrenzwerte für API-Aufrufe werden auf allen Stufen erzwungen. Sie können den mobilen Dienst skalieren, indem Sie eine höhere Stufe auswählen, um Nutzungsgrenzwerte zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Skalieren eines mobilen Diensts.

Die Abrechnung erfolgt auf täglicher Basis. Mithilfe des Mobile Services-Preisrechners können Sie die Kosten für die Skalierung eines mobilen Diensts einschätzen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft