(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Primäre Interop-Assemblys

Eine primäre Interop-Assembly ist eine eindeutige, vom Hersteller bereitgestellte Assembly mit Typdefinitionen (als Metadaten) von Typen, die in COM integriert sind. Es darf nur eine primäre Interop-Assembly vorhanden sein, die vom Herausgeber der COM-Typbibliothek mit einem starken Namen signiert sein muss. Eine einzelne primäre Interop-Assembly kann mehrere Versionen derselben Typbibliothek umschließen.

Ein COM-Typbibliothek, die als eine Assembly importiert und nicht vom Herausgeber der ursprünglichen Typbibliothek, sondern von einer anderen Person signiert wurde, kann nicht als primäre Interop-Assembly verwendet werden. Nur der Herausgeber einer Typbibliothek kann eine primäre Interop-Assembly erstellen, die als Einheit die offiziellen Typdefinitionen für die Interoperabilität mit den zugrunde liegenden COM-Typen bereitstellt.

Herausgeber von COM-Komponenten erstellen primäre Interop-Assemblys und verteilen diese an Entwickler zur Verwendung in .NET Framework-Anwendungen. Herausgeber finden in diesem Abschnitt Informationen über das Erstellen primärer Interop-Assemblys. Für Entwickler enthält dieser Abschnitt Informationen über das Programmieren mit primären Interop-Assemblys.

Erstellen primärer Interop-Assemblys

Beschreibt das Benennen, Generieren, Anpassen und Verteilen primärer Interop-Assemblys. Dieser Abschnitt ist für Herausgeber von COM-Typbibliotheken vorgesehen.

Programmieren mit primären Interop-Assemblys

Beschreibt das Suchen, Registrieren und Verteilen primärer Interop-Assemblys. Dieser Abschnitt enthält Informationen für Entwickler, die mit primären Interop-Assemblys programmieren.

Erweiterte COM-Interoperabilität

Stellt Links für weitere Informationen über das Einbinden von COM-Komponenten in die .NET Framework-Anwendung zur Verfügung.

Verfügbarmachen von COM-Komponenten für .NET Framework

Beschreibt, wie COM-Komponenten in .NET-basierten Anwendungen verwendet werden.

Assemblys in der Common Language Runtime (CLR)

Hier werden Assemblys definiert, bei denen es sich um Auflistungen von Typen und Ressourcen handelt, die logische Funktionseinheiten bilden.

Programmieren mit Assemblys

Beschreibt das Erstellen, Signieren und Festlegen von Attributen für Assemblys.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft