(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Übersicht über Globalisierung und Lokalisierung

Visual Studio .NET 2003

In der Vergangenheit wurde der als Lokalisierung bezeichnete Prozess oft erst begonnen, nachdem ein Anwendungsentwickler die Quelldateien in der Originalsprache kompiliert hatte. Die Quelldateien wurden dann von einer anderen Arbeitsgruppe so bearbeitet, dass sie in einer anderen Sprache verwendet werden konnten. Die Originalsprache konnte z. B. Englisch sein und die zweite Sprache Deutsch. Dieser Herangehensweise ist jedoch mit enormen Kosten verbunden und führt zu Uneinheitlichkeiten zwischen verschiedenen Versionen. Manche Kunden sahen sich daher sogar gezwungen, die Version in der Originalsprache zu kaufen, um nicht monatelang auf die lokalisierte Version warten zu müssen. Kostengünstiger und zweckmäßiger ist ein Modell, bei dem der Entwicklungsprozess für weltweit einsetzbare Anwendungen in drei voneinander getrennte Schritte aufgeteilt wird: Globalisierung, Feststellen der Lokalisierbarkeit und Lokalisierung.

Wenn Sie eine Anwendung beim Entwurf und bei der Implementierung auf die Verwendung von regionalen Konventionen, von Daten in verschiedenen Sprachen der Welt sowie unterschiedlichen Formaten vorbereiten, ergeben sich folgende entscheidende Vorteile:

  • Sie können die Anwendung schneller auf den Markt bringen. Wenn die Originalversion einmal fertig gestellt ist, sind keine weiteren Entwicklungsschritte zur Lokalisierung der Anwendung erforderlich.
  • Ressourcen können effizienter eingesetzt werden. Wenn die weltweite Einsetzbarkeit der Anwendung schon während des ursprünglichen Entwicklungsprozesses berücksichtigt wird, sind weniger umfangreiche Entwicklungs- und Testressourcen erforderlich als bei einer Anpassung nach Beginn der ursprünglichen Entwicklungsarbeit. Bei der Anpassung einer bereits fertig gestellten Anwendung an die weltweite Einsetzbarkeit wird möglicherweise deren Stabilität beeinträchtigt, da sich Probleme häufen, die Sie hätten zuvor lösen können.
  • Die Anwendung kann leichter verwaltet werden. Wenn Sie die lokalisierte Version der Anwendung aus derselben Gruppe von Quellen erstellen wie die Originalversion, müssen nur isolierte Module lokalisiert werden. Es ist daher einfacher und kostengünstiger, Code während der Anpassung an eine weltweite Einsetzbarkeit beizubehalten. Um diesen Aspekt beim Entwerfen von Software realisieren zu können, werden für lokalisierte Versionen der Anwendung Ressourcendateien verwendet.

In diesem Abschnitt

Globalisierung
Bietet eine kurze Beschreibung von Globalisierung.
Lokalisierbarkeit
Bietet eine kurze Beschreibung von Lokalisierbarkeit.
Lokalisierung
Bietet eine kurze Beschreibung von Lokalisierung.

Verwandte Abschnitte

Planen weltweit einsatzfähiger Anwendungen
Stellt Anleitungen zur Planung und Entwicklung weltweit einsatzfähiger Anwendungen bereit.
Globalisieren und Lokalisieren von Anwendungen
Beschreibt die Erstellung weltweit einsetzbarer Anwendungen in Visual Basic und Visual C#.
Internationale Programmierung
Erläutert Globalisierung und Lokalisierung von Visual C++-Anwendungen.
Entwerfen weltweit einsatzfähiger Anwendungen
Beschreibt die Globalisierung und Lokalisierung von Anwendungen, die .NET Framework verwenden.
Visual Studio .NET Partner Resources-Site (http://msdn.microsoft.com/vstudio/partners/default.asp, nur auf Englisch verfügbar)
Enthält Links zu Visual Studio .NET-Lokalisierungspartnern, die Sie bei der Lokalisierung von Anwendungen unterstützen können.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft