(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Automatisieren von wiederkehrenden Aktionen mit Makros

Bei der Codeentwicklung in Visual Studio kann es vorkommen, dass Sie eine bestimmte Prozedur oder bestimmte Tastenfolgen immer wieder ausführen. In früheren Versionen von Visual Studio (ausgenommen Visual C++) hatten Sie nur die Möglichkeit, diese Aktionen wieder und wieder durchzuführen. In Visual Studio können Sie diesen Prozess jetzt jedoch mithilfe von Makros automatisieren.

Wenn Sie mit Microsoft Word oder Microsoft Excel arbeiten, sind Sie wahrscheinlich mit Makros vertraut. Ein Makro ist ein Satz Anweisungen, der in einer Datei (.Vsmacros) gespeichert ist und zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt werden kann. Sie können ein Makro entweder manuell erstellen, indem Sie entsprechenden Code in der Makro‑IDE eingeben, oder ein Makro automatisch in der Umgebung aufzeichnen lassen, während Sie eine Eingabe vornehmen und Aktionen ausführen. Nach dem Erstellen eines Makros können Sie dieses im Makro-Explorer, im Feld "Suchen" oder in der Makro‑IDE oder mithilfe einer Tastenkombination ausführen.

Bei der Erstellung von Makros lernen Sie außerdem viel über die Programmierung mit dem Visual Studio-Automatisierungsobjektmodell. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Add-Ins und Assistenten.

Themenbereich Weitere Informationen finden Sie unter

Erstellen und Aufzeichnen von Makros

Gewusst wie: Aufzeichnen von Makros

Verschiedene Methoden für die Ausführung von Makros und die Übergabe von Parametern

Gewusst wie: Ausführen von Makros

Problembehandlung bei Makros sowie bei deren Aufzeichnung und Ausführung

Hinweise zum Aufzeichnen und Ausführen von Makros

Bearbeiten eines vorhandenen Makros oder manuelles Erstellen eines neuen Makros

Gewusst wie: Bearbeiten und programmgesteuertes Erstellen von Makros

Debuggen eines Makros

Debuggen von Makros

Der Makro‑Explorer und seine Kontextmenüs

Gewusst wie: Verwalten von Makros

Verweisen auf COM- und .NET Framework-Komponenten in Makros

Gewusst wie: Verweisen auf COM- und .NET Framework-Komponenten in Makros

Die EnvironmentEvents-Vorlage und das OnMacrosRuntimeReset-Ereignis

Gewusst wie: Behandeln von Umgebungsereignissen in Makros

Hinweise zur Sicherheit und zur Freigabe von Makros

Hinweise zur Sicherheit und zur Freigabe von Makros

Makrotools

Mit den folgenden Tools können Sie Makros aufzeichnen, ausführen, debuggen und bearbeiten.

  • Makro-Explorer   Dieses Tool zeigt eine Liste aller in der Umgebung verfügbaren Makros an und ist das wichtigste Tool für die Anzeige und Ausführung von Makros. Der oberste Knoten enthält Makroprojekte, z. B. das Standardprojekt mit dem Namen MyMacros. Jedes Makroprojekt enthält ein oder mehrere Module, die wiederum einzelne Makrobefehle enthalten. Neu aufgezeichnete Makros werden als Befehl TemporaryMacro unter dem Modul RecordingModule angezeigt. Dieses Modul befindet sich unter dem Projekt, das als Aufzeichnungsprojekt gekennzeichnet ist. Sie können auf einen Makrobefehl doppelklicken, um ihn auszuführen. Um den Makro-Explorer zu öffnen, drücken Sie ALT+F8, oder klicken im Menü Ansicht auf das Untermenü Weitere Fenster und dann auf Makro-Explorer. Weitere Informationen über den Makro-Explorer finden Sie unter Fenster "Makro-Explorer".

  • Feld "Suchen/Befehl"   Nachdem Sie ein Makro aufgezeichnet oder erstellt haben, können Sie es aus dem Feld Suchen/Befehl auf der Visual Studio-Symbolleiste oder im Befehlsmodus aus dem Befehlsfenster ausführen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Gewusst wie: Ausführen von Makros.

  • Makrorecorder-Symbolleiste   Wenn Sie die Aufzeichnung eines Makros starten, wird die Makrorecorder-Symbolleiste angezeigt, die Ihnen bei diesem Prozess hilft. Diese Symbolleiste enthält Schaltflächen für das Starten, Beenden, Anhalten und Abbrechen der Aufzeichnung. Alternativ dazu können Sie im Menü Extras das Untermenü Makros oder Tastenkombinationen zum Steuern der Makroaufzeichnung verwenden. Weitere Informationen über das Aufzeichnen von Makros finden Sie unter Gewusst wie: Aufzeichnen von Makros.

  • Makro‑IDE   Zum Bearbeiten oder Debuggen von vorhandenen Makros sowie zum Erstellen von neuen Makros können Sie die Makro‑IDE verwenden. Diese öffnen Sie, indem Sie ALT+F11 drücken oder im Menü Extras auf Makros und dann auf Makro‑IDE klicken. Die Makro-IDE ähnelt sehr der Visual Studio-Hauptumgebung, stellt jedoch eine eigene Umgebung dar, die ausschließlich für das Erstellen, Bearbeiten, Debuggen und Ausführen von Makros konzipiert ist.

NoteHinweis

VS-Makros unterstützen gegenwärtig keine Windows Forms.

Siehe auch

Anzeigen:
© 2014 Microsoft