(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Neues in der Datenanwendungsentwicklung in Visual Studio 2012

Visual Studio 2012 umfasst mehrere neue Funktionen zur Entwicklung von Anwendungen, die auf Daten zugreifen.

Objekt-Explorer SQL Server bietet eine Übersicht über die Datenbankobjekte, die SQL Server Management Studio ähnlich ist. Sie können erstellen, bearbeiten, umbenennen und Löschen von SQL Server-Objekten, einschließlich Tabellen, gespeicherten Prozeduren und Funktionen. Sie können Tabellendaten bearbeiten, Vergleichen von Schemas und Abfragen mithilfe des Kontextmenüs. Sie können Objekte erstellen mithilfe von Tools, funktionieren ähnlich wie die in SQL Server Management Studio.

Können Sie SQL Server-Objekt-Explorer aus der Anzeigen in Visual Studio im Menü. Weitere Informationen finden Sie unter Datenbankentwicklung verbunden.

Können Sie zum Herstellen einer SQL Server von Datenbanken von der Datenverbindungen Knoten im Server-Explorer.

In der neuen Tabellen-Designer, definieren Sie eine Tabelle grafisch und seine zugehörigen Objekte auf einen Blick verstehen. Wenn Sie die Definition die Tabelle über eine grafische Schnittstelle ändern, aktualisiert im Skriptbereich Skript die Tabellendefinition. Als Alternative können Sie das Skript im Skriptfenster direkt ändern. Sie können die Tabelle über den grafischen Designer, das Skript oder eine Kombination der beiden definieren. Um die SQL im Skriptfenster anzuwenden, wählen Sie die neue Update Schaltfläche.

Die neue Tabellen-Designer wird für eine Datenbank, die in der SQL Server 2012 Format. Weitere Informationen finden Sie unter How to: erstellen Datenbank Objekte mithilfe der Tabellen-Designer.

SQL Server Express LocalDB-Engine ist, auf eine Datenbankdatei (.mdf) in SQL Server 2012 Format. Frühere Versionen von Visual Studio verwenden die SQL Server Express-Datenbankmoduls auf eine Datenbankdatei (.mdf) zugreifen.

SQL Server Express LocalDB ist eine kompakte Version von SQL Server, die viele die Programmierbarkeitsfeatures von einer Datenbank SQL Server aufweist. SQL Server Express LocalDB im Benutzermodus ausgeführt wird und eine schnelle, Zero Configuration Installation hat. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über lokale Daten.

Haben Sie eine Datenbankdatei (MDF), die mit einer früheren Version von SQL Server erstellt wurde, müssen Sie sie zum Umwandeln der SQL Server 2012 formatieren, bevor Sie die Datei mit SQL Server Express LocalDB verwenden können. Andernfalls fordert ein Meldungsfeld Sie zum Konvertieren der Datei. Wenn Sie die Datei zu konvertieren, erhalten Sie die Vorteile von SQL Server Express LocalDB, aber die Datenbank nicht mehr kompatibel mit früheren Versionen von SQL Server werden. Wenn die Datei zu konvertieren, können Sie weiterhin mit der Datenbank in Visual Studio 2012 durch den Zugriff auf die Datei mit einer Datenquelle SQL Server Express. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über lokale Daten.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft