(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

.NET-Remoting

Dieses Thema bezieht sich auf eine veraltete Technologie, die zum Zwecke der Abwärtskompatibilität mit vorhandenen Anwendungen beibehalten wird und nicht für die neue Entwicklung empfohlen wird. Verteilte Anwendungen sollten jetzt mit  Windows Communication Foundation (WCF) entwickelt werden.

Das Herstellen einer Kommunikation zwischen Objekten, die in verschiedenen Prozessen ausgeführt werden –sei es auf demselben Computer oder auf Computern, die Tausende von Kilometern voneinander entfernt sind – ist insbesondere bei der Erstellung weit verteilter Anwendungen ein allgemeines Entwicklungsziel. Normalerweise waren dafür detaillierte Kenntnisse sowohl über die Objekte an beiden Enden des Kommunikationsstreams als auch über zahlreiche einfachere Protokolle, Anwendungsprogrammierschnittstellen sowie Konfigurationstools oder -dateien erforderlich. Kurzum, es war eine komplexe Aufgabe, die Konzentration und Erfahrung erforderte.

.NET Framework macht mehrere Kommunikationsmethoden verfügbar, um diese Aufgabe selbst mit minimalen Kenntnissen über Protokolle und Codierungen schnell und einfach zu erledigen. Ob Sie nun schnell eine Webanwendung entwickeln oder mehr Zeit mit dem Erstellen einer wichtigen unternehmensweiten Anwendung verbringen möchten, die viele Computer oder Betriebssysteme umfasst und mehrere Protokolle und Serialisierungsoptimierungen verwendet, .NET Framework unterstützt jedes dieser Szenarien. Die prozessübergreifende Kommunikation ist immer noch eine komplexe Aufgabe, von der ein großer Teil nun aber von .NET Framework erledigt wird.

Clientanwendungen können mithilfe von .NET-Remoting Objekte in anderen Prozessen auf demselben Computer oder auf einem beliebigen anderen Computer im Netzwerk verwenden. Sie können .NET-Remoting auch verwenden, um im selben Prozess mit anderen Anwendungsdomänen zu kommunizieren. .NET-Remoting stellt eine abstrakte Methode zur prozessübergreifenden Kommunikation bereit, die das remotefähige Objekt von einem bestimmten Server- und Clientprozess und von einem bestimmten Kommunikationsmechanismus trennt. Folglich ist es flexibel und kann leicht vom Benutzer angepasst werden. Sie können ein Kommunikationsprotokoll durch ein anderes Kommunikationsprotokoll oder ein Serialisierungsformat durch ein anderes Serialisierungsformat ersetzen, ohne den Client oder den Server neu kompilieren zu müssen. Außerdem setzt das Remotesystem kein besonderes Anwendungsmodell voraus. Sie können von einer Webanwendung, einer Konsolenanwendung, einem Windows-Dienst oder von nahezu allem kommunizieren, was Sie verwenden möchten. Ein Remoteserver kann auch ein beliebiger Typ einer ausführbaren Anwendung sein. Jede Anwendung kann Remoteobjekte hosten und ihre Dienste damit allen Clients auf dem Computer oder im Netzwerk bereitstellen.

Inhalt dieses Abschnitts

Auswählen von Kommunikationsoptionen in .NET
Beschreibt die Optionen, die in .NET Framework für die Kommunikation zwischen Anwendungsdomänen verfügbar sind.

Übersicht über .NET Framework-Remoting
Stellt eine grobe Übersicht über .NET-Remoting sowie ausführlichere Informationen bereit.

Remoting für Fortgeschrittene
Stellt Informationen zu verschiedenen Möglichkeiten bereit, erweiterte Kommunikation bereitzustellen.

Remotingbeispiele
Enthält einige vollständige Beispielanwendungen, die verschiedene Elemente der Remotinginfrastruktur verwenden.

Schema für Remoteeinstellungen
Enthält Tags, mit denen benutzerdefinierte Einstellungen in Konfigurationsdateien für Remoteanwendungen festgelegt werden.

Remoteleistungsindikatoren
Beschreibt die Leistungsindikatoren, die Informationen über von einer Anwendung verwendete Remoteobjekte liefern.

Verweis

Schema für Remoteeinstellungen
Stellt Referenzinformationen über die Elemente bereit, die verwendet werden, um .NET-Remoting mit einer Konfigurationsdatei zu konfigurieren.

System.Runtime.Remoting
Stellt Klassen und Schnittstellen bereit, die Entwicklern das Erstellen und Konfigurieren verteilter Anwendungen ermöglichen.

Verwandte Abschnitte

Grenzen: Prozesse und Anwendungsdomänen
Bietet eine Übersicht über Anwendungsdomänen und deren Verwendung in der Common Language Runtime.



Erstellungsdatum: 2010-02-13
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.