(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Ändern der Datenbank

Letzte Aktualisierung: Januar 2014

Microsoft Azure Mobile Services erfordert zum Speichern von Daten mobiler Dienste eine Microsoft Azure SQL-Datenbank-Instanz. Um die vom mobilen Dienst verwendete Datenbank zu ändern, klicken Sie auf Datenbank ändern, und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus.

Neue SQL-Datenbank erstellen: Von Mobile Services wird eine neue Datenbankinstanz erstellt. Ein Beispiel zum Erstellen einer neuen SQL-Datenbank finden Sie unter Erste Schritte mit Mobile Services.

Vorhandene SQL-Datenbank verwenden: Wählen Sie im Abonnement eine vorhandene Datenbank aus, und geben Sie dann den Anmeldenamen und das Anmeldekennwort für den Administrator des Datenbankservers an.

Da SQL-Datenbank nach Datenbankgröße berechnet wird, sollten Sie die kleinstmögliche Datenbank verwenden, die in der Lage ist, die App zu unterstützen. Informationen zu den Kosten für unterschiedliche Datenbankgrößen finden Sie unter Windows Azure-Preisrechner.

Die vom mobilen Dienst verwendete Datenbankinstanz wird getrennt vom Mobile Services-Abonnement berechnet. Sie können diese Datenbank wie jede andere SQL-Datenbank-Instanz verwalten.

Anzeigen:
© 2014 Microsoft