(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

TypeConverter.GetStandardValues-Methode (ITypeDescriptorContext)

Gibt bei Bereitstellung eines Formatierungskontexts eine Auflistung von Standardwerten für den Datentyp zurück, für den dieser Typkonverter vorgesehen ist.

Namespace: System.ComponentModel
Assembly: System (in system.dll)

public virtual StandardValuesCollection GetStandardValues (
	ITypeDescriptorContext context
)
public StandardValuesCollection GetStandardValues (
	ITypeDescriptorContext context
)
public function GetStandardValues (
	context : ITypeDescriptorContext
) : StandardValuesCollection

Parameter

context

Eine ITypeDescriptorContext-Schnittstelle, die einen Formatierungskontext bereitstellt, mit dem zusätzliche Informationen über die Umgebung extrahiert werden können, aus der dieser Konverter aufgerufen wird. Dieser Parameter oder Eigenschaften dieses Parameters können NULL (Nothing in Visual Basic) sein.

Rückgabewert

Eine TypeConverter.StandardValuesCollection-Klasse, die einen Standardsatz gültiger Werte enthält, oder NULL (Nothing in Visual Basic), wenn der Datentyp keinen Standardsatz von Werten unterstützt.

Bei Implementierung in der TypeConverter-Klasse gibt diese Methode immer NULL (Nothing in Visual Basic) zurück.

Hinweise für Erben Überschreiben Sie diese Methode, wenn der zu konvertierende Typ Standardwerte unterstützt.

Ein Beispiel für diese Funktion finden Sie unter der TypeConverter-Klasse.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen:
© 2014 Microsoft