(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Destruktoren (C#-Programmierhandbuch)

Destruktoren werden zur Zerstörung von Klasseninstanzen verwendet.

  • Destruktoren können nicht in Strukturen definiert werden. sie werden nur mit Klassen verwendet.

  • Eine Klasse darf nur einen Destruktor besitzen.

  • Destruktoren können nicht vererbt oder überladen werden.

  • Destruktoren können nicht aufgerufen werden. Der Aufruf wird automatisch vollzogen.

  • Ein Destruktor akzeptiert weder Modifizierer, noch besitzt er Parameter.

Im Folgenden sehen Sie beispielsweise die Deklaration eines Destruktors für die Car-Klasse:


class Car
{
    ~Car()  // destructor
    {
        // cleanup statements...
    }
}


Der Destruktor ruft implizit Finalize für die Basisklasse des Objekts auf. Daher wird der vorige Destruktorcode implizit in den folgenden Code übersetzt:

protected override void Finalize()
{
    try
    {
        // Cleanup statements...
    }
    finally
    {
        base.Finalize();
    }
}

Auf diese Weise wird die Finalize-Methode rekursiv für alle Instanzen in der Vererbungskette aufgerufen, und zwar von der am meisten bis zu der am wenigsten abgeleiteten Instanz.

HinweisHinweis

Leere Destruktoren sollten nicht verwendet werden. Wenn eine Klasse einen Destruktor enthält, wird ein Eintrag in der Finalize-Warteschlange erstellt. Wenn der Destruktor aufgerufen wird, wird der Garbage Collector aufgerufen, um die Warteschlange zu verarbeiten. Wenn der Destruktor leer ist, führt das lediglich zu einem unnötigen Leistungsverlust.

Der Programmierer kann nicht steuern, wann der Destruktor aufgerufen wird, da dies durch den Garbage Collector bestimmt wird. Der Garbage Collector sucht nach Objekten, die von der Anwendung nicht mehr verwendet werden. Wenn er ein Objekt findet, das entfernt werden könnte, ruft er den Destruktor (wenn vorhanden) auf und beansprucht den durch das Objekt belegten Speicherplatz. Destruktoren werden darüber hinaus beim Beenden des Programms aufgerufen.

Es ist möglich, die Garbage Collection zu erzwingen, indem Collect aufgerufen wird. Dieses Verfahren sollte jedoch möglichst vermieden werden, da es zu Leistungseinbußen führen kann.

Im Allgemeinen erfordert C# weniger Speicherverwaltung, als für die Entwicklung einer Sprache benötigt wird, die nicht auf eine Laufzeit mit Garbage Collection ausgerichtet ist. Der Grund hierfür ist, dass der Garbage Collector von .NET Framework implizit die Belegung und Freigabe von Speicherplatz für Ihre Objekte verwaltet. Wenn Ihre Anwendung jedoch nicht verwaltete Ressourcen kapselt, z. B. Fenster, Dateien und Netzwerkverbindungen, sollten Sie Destruktoren zur Freigabe der Ressourcen einsetzen. Sobald das Objekt zerstört werden kann, führt der Garbage Collector die Finalize-Methode des Objekts aus.

Wenn Ihre Anwendung umfangreiche externe Ressourcen in Anspruch nimmt, empfiehlt es sich, unabhängig von der Freigabe des Objekts durch den Garbage Collector eine weitere Möglichkeit zur expliziten Freigabe der Ressourcen vorzusehen. Sie können hierzu eine Dispose-Methode von der IDisposable-Schnittstelle implementieren, die die erforderliche Bereinigung für das Objekt durchführt. Dadurch kann die Leistung der Anwendung spürbar verbessert werden. Auch bei Verwendung dieser expliziten Ressourcensteuerung stellt der Destruktor eine Absicherung zur Bereinigung der Ressourcen dar (für den Fall, dass der Aufruf der Dispose-Methode fehlschlägt).

Weitere Informationen zur Bereinigung von Ressourcen finden Sie unter den folgenden Themen:

Im folgenden Beispiel werden drei Klassen erstellt, die eine Vererbungskette bilden. Die First-Klasse ist die Basisklasse, Second ist von First abgeleitet und Third von Second. Alle drei Klassen besitzen Destruktoren. In Main() wird eine Instanz der am meisten abgeleiteten Klasse erstellt. Beachten Sie, dass die Destruktoren der drei Klassen bei Ausführung des Programms automatisch aufgerufen werden, und zwar in der Reihenfolge von der am meisten zu der am wenigsten abgeleiteten Klasse.


class First
{
    ~First()
    {
        System.Diagnostics.Trace.WriteLine("First's destructor is called.");
    }
}

class Second : First
{
    ~Second()
    {
        System.Diagnostics.Trace.WriteLine("Second's destructor is called.");
    }
}

class Third : Second
{
    ~Third()
    {
        System.Diagnostics.Trace.WriteLine("Third's destructor is called.");
    }
}

class TestDestructors
{
    static void Main()
    {
        Third t = new Third();
    }

}
/* Output (to VS Output Window):
    Third's destructor is called.
    Second's destructor is called.
    First's destructor is called.
*/


Weitere Informationen finden Sie in der C#-Sprachspezifikation. Die Sprachspezifikation ist die verbindliche Quelle für die Syntax und Verwendung von C#.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft