(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Metadaten und selbstbeschreibende Komponenten

Früher konnte eine in einer bestimmten Sprache geschriebene Softwarekomponente (.exe oder .dll) nicht einfach eine andere Softwarekomponente verwenden, die in einer anderen Sprache geschrieben war. COM ist die Lösung dieses Problems angegangen. Mit .NET Framework wird die Interoperation von Komponenten erleichtert, indem zusätzliche deklarative Informationen von Compilern an alle Module und Assemblys weitergegeben werden. Diese Informationen, so genannte Metadaten, ermöglichen eine nahtlose Interaktion der Komponenten.

In diesem Abschnitt

Metadatenübersicht

Gibt eine Übersicht über Inhalte und Vorteile von Metadaten.

Struktur und Verwendung von Metadaten

Beschreibt, wie Metadaten in einer .NET Framework-PE (Portable Executable)-Datei implementiert werden.

Verwandte Abschnitte

Erweitern von Metadaten mithilfe von Attributen

Beschreibt, wie Attribute angewendet, benutzerdefinierte Attribute geschrieben und in Attributen gespeicherte Informationen abgerufen werden.

Anzeigen:
© 2014 Microsoft