(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

System.Web.Services.Protocols-Namespace

Der System.Web.Services.Protocols-Namespace besteht aus den Klassen, die die Protokolle definieren, die zur Übermittlung von Daten über die Verbindung während der Kommunikation zwischen mit ASP.NET erstellten XML-Webdienstclients und XML-Webdiensten verwendet werden.

  Klasse Beschreibung
Öffentliche Klasse AnyReturnReader Stellt einen minimalen Reader eingehender Antwortrückgabewerte für Webdienstclients bereit, die mit HTTP, aber ohne SOAP implementiert werden.
Öffentliche Klasse HtmlFormParameterReader Liest eingehende Anforderungsparameter für Webdienste, die mithilfe von HTTP mit Name-Wert-Paaren implementiert sind, die nicht als SOAP-Nachricht, sondern in HTML-Form codiert sind.
Öffentliche Klasse HtmlFormParameterWriter Schreibt ausgehende Anforderungsparameter für Webdienste, die mithilfe von HTTP mit Name-Wert-Paaren implementiert sind, die nicht als SOAP-Nachricht, sondern in HTML-Form codiert sind.
Öffentliche Klasse HttpGetClientProtocol Die Basisklasse für XML-Webdienst-Clientproxys, die das HTTP-GET-Protokoll verwenden.
Öffentliche Klasse HttpMethodAttribute Durch das Anwenden dieses Attributs auf einen XML-Webdienstclient, der HTTP-GET bzw. HTTP-POST verwendet, werden die Typen festgelegt, die die an eine XML-Webdienstmethode gesendeten Parameter serialisieren und die Antwort der XML-Webdienstmethode lesen. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse HttpPostClientProtocol Die Basisklasse für XML-Webdienst-Clientproxys, die das HTTP-POST-Protokoll verwenden.
Öffentliche Klasse HttpSimpleClientProtocol Stellt mithilfe der einfachen Bindungen des HTTP-GET-Protokolls und des HTTP-POST-Protokolls die Basisklasse für die Kommunikation mit einem XML-Webdienst dar.
Öffentliche Klasse HttpWebClientProtocol Stellt die Basisklasse für alle XML-Webdienst-Clientproxys, die das HTTP-Übertragungsprotokoll verwenden.
Öffentliche Klasse InvokeCompletedEventArgs Stellt das Ergebnis einer asynchron aufgerufenen Webmethode dar.
Öffentliche Klasse LogicalMethodInfo Stellt die Attribute und Metadaten für eine XML-Webdienstmethode dar. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse MatchAttribute Stellt die Attribute eines Vergleichs dar, der anhand von Textmustern durchgeführt wurde. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse MimeFormatter Stellt eine abstrakte Basisklasse für alle Reader und Writer für Webdienste und Clients bereit, die mit HTTP, jedoch ohne SOAP implementiert wurden.
Öffentliche Klasse MimeParameterReader Stellt eine allgemeine Basisimplementierung für Reader von Anforderungsparametern für Webdienste bereit, die mit HTTP, jedoch ohne SOAP implementiert wurden.
Öffentliche Klasse MimeParameterWriter Stellt eine allgemeine Basisimplementierung für Writer von ausgehenden Anforderungsparametern für Webdienstclients bereit, die mit HTTP, jedoch ohne SOAP implementiert wurden.
Öffentliche Klasse MimeReturnReader Stellt eine allgemeine Basisimplementierung für Reader von Rückgabewerten in eingehenden Antworten für Webdienstclients bereit, die mit HTTP, aber ohne SOAP implementiert werden.
Öffentliche Klasse NopReturnReader Fungiert als nicht agierender Reader eingehender Antwortrückgabewerte für mit HTTP und ohne SOAP implementierte Webdienstclients.
Öffentliche Klasse PatternMatcher Durchsucht HTTP-Antworttext auf Rückgabewerte für Webdienstclients.
Öffentliche Klasse ServerProtocol In .NET Framework werden von der ServerProtocol-Klasse abgeleitete Klassen zum Verarbeiten von XML-Webdienstanforderungen verwendet.
Öffentliche Klasse ServerProtocolFactory In .NET Framework werden von der ServerProtocolFactory-Klasse abgeleitete Klassen zum Verarbeiten von XML-Webdienstanforderungen verwendet.
Öffentliche Klasse ServerType In .NET Framework wird die ServerType-Klasse zum Verarbeiten von XML-Webdienstanforderungen verwendet.
Öffentliche Klasse Soap12FaultCodes Definiert die SOAP-Fehlercodes (Simple Object Access Protocol), die in der SOAP-Nachricht angezeigt werden, wenn ein Fehler während der Kommunikation mit XML-Webdiensten auftritt, die das Protokoll des SOAP, Version 1.2, verwenden.
Öffentliche Klasse SoapClientMessage Stellt die Daten in einer von einem XML-Webdienstclient gesendeten SOAP-Anforderung oder in einer von diesem empfangenen SOAP-Antwort in einer bestimmten SoapMessageStage dar. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse SoapDocumentMethodAttribute Durch die Anwendung von SoapDocumentMethodAttribute auf eine Methode wird angegeben, dass SOAP-Nachrichten an die bzw. von der Methode die Document-Formatierung verwenden.
Öffentliche Klasse SoapDocumentServiceAttribute Das Anwenden des optionalen SoapDocumentServiceAttribute auf einen XML-Webdienst legt das Standardformat von SOAP-Anforderungen und -Antworten fest, die an und von XML-Webdienstmethoden innerhalb des XML-Webdiensts gesendet werden.
Öffentliche Klasse SoapException Stellt die bei Aufruf einer XML-Webdienstmethode über SOAP und bei Auftreten einer Ausnahme ausgelöste Ausnahme dar.
Öffentliche Klasse SoapExtension Die Basisklasse für SOAP-Erweiterungen für XML-Webdienste, die unter Verwendung von ASP.NET erstellt wurden.
Öffentliche Klasse SoapExtensionAttribute Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse an, dass eine SOAP-Erweiterung mit einer XML-Webdienstmethode auszuführen ist.
Öffentliche Klasse SoapFaultSubCode Stellt den Inhalt des optionalen Subcode-Elements eines SOAP-Fehlers dar, wenn mithilfe der SOAP-Version 1.2 zwischen einem Client und einem XML-Webdienst kommuniziert wird.
Öffentliche Klasse SoapHeader Stellt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse den Inhalt eines SOAP-Headers dar.
Öffentliche Klasse SoapHeaderAttribute Dieses Attribut wird auf eine XML-Webdienstmethode oder einen XML-Webdienstclient angewendet, um einen SOAP-Header anzugeben, den die XML-Webdienstmethode bzw. der XML-Webdienstclient verarbeiten kann. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse SoapHeaderCollection Enthält eine Auflistung von Instanzen der SoapHeader-Klasse.
Öffentliche Klasse SoapHeaderException Die SOAP-Darstellung eines Serverfehlers.
Öffentliche Klasse SoapHeaderHandling Mit der SoapHeaderHandling-Klasse kann SOAP-Headerinhalt für und aus SOAP-Nachrichten abgerufen, festgelegt, geschrieben und gelesen werden.
Öffentliche Klasse SoapHeaderMapping Die SoapHeaderMapping-Klasse stellt eine SOAP-Headerzuordnung dar.
Öffentliche Klasse SoapHttpClientProtocol Gibt den Klassenclient an, von dem Proxys bei Verwendung von SOAP abgeleitet werden.
Öffentliche Klasse SoapMessage Stellt die Daten in einer SOAP-Anforderung oder SOAP-Antwort auf einer bestimmten SoapMessageStage dar.
Öffentliche Klasse SoapRpcMethodAttribute Gibt an, dass die an die Methode und von dieser gesendeten SOAP-Nachrichten RPC-Formatierung verwenden.
Öffentliche Klasse SoapRpcServiceAttribute Legt das Standardformat für SOAP-Anfragen und -Antworten fest, die an und von XML-Webdienstmethoden innerhalb des XML-Webdiensts gesendet werden.
Öffentliche Klasse SoapServerMessage Stellt die Daten in einer von einem XML-Webdienstclient gesendeten SOAP-Anforderung oder in einer von diesem empfangenen SOAP-Antwort auf einer bestimmten SoapMessageStage dar. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse SoapServerMethod Stellt die Attribute und Metadaten für eine XML-Webdienstmethode dar. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse SoapServerProtocol .NET Framework erstellt eine Instanz der SoapServerProtocol-Klasse, um XML-Webdienstanforderungen zu verarbeiten.
Öffentliche Klasse SoapServerProtocolFactory .NET Framework erstellt eine Instanz der SoapServerProtocolFactory-Klasse, um XML-Webdienstanforderungen zu verarbeiten.
Öffentliche Klasse SoapServerType Die SoapServerType-Klasse stellt den Typ dar, auf dem der XML-Webdienst basiert.
Öffentliche Klasse SoapUnknownHeader Stellt die von einem SOAP-Header empfangenen Daten dar, die vom empfangenden XML-Webdienst oder XML-Webdienstclient nicht erkannt wurden. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse TextReturnReader Liest Rückgabewerte aus HTTP-Antworttext für mit HTTP und ohne SOAP implementierte Webdienstclients.
Öffentliche Klasse UrlEncodedParameterWriter Stellt URL-Codierungsfunktionen für Writer ausgehender Anforderungsparameter für mit HTTP und ohne SOAP implementierte Webdienstclients bereit.
Öffentliche Klasse UrlParameterReader Liest eingehende Anforderungsparameter für Webdienste, die mithilfe von HTTP mit Name-Wert-Paaren implementiert sind, die nicht als SOAP-Nachricht, sondern in der Anforderungszeichenfolge der URL kodiert sind.
Öffentliche Klasse UrlParameterWriter Schreibt ausgehende Anforderungsparameter für Webdienste, die mithilfe von HTTP mit Name-Wert-Paaren implementiert sind, die nicht als SOAP-Nachricht, sondern in der Anforderungszeichenfolge der URL codiert sind.
Öffentliche Klasse ValueCollectionParameterReader Fungiert als Basisklasse für Reader eingehender Anforderungsparameter für mit HTTP und ohne SOAP implementierte Webdienste.
Öffentliche Klasse WebClientAsyncResult Stellt eine Implementierung von IAsyncResult bereit, das von XML-Webdienstproxys zur Implementierung des asynchronen Standardmethodenmusters verwendet wird.
Öffentliche Klasse WebClientProtocol Gibt die Basisklasse für alle XML-Webdienst-Clientproxys an, die mit ASP.NET erstellt wurden.
Öffentliche Klasse WebServiceHandlerFactory Erstellt dynamisch Instanzen für Webdiensthandler, deren Typ bzw. Typen die IHttpHandler-Schnittstelle implementieren.
Öffentliche Klasse XmlReturnReader Liest mithilfe von HTTP und ohne SOAP die Rückgabewerte von XML, das im Text der eingehenden Antworten für Webdienstclients codiert ist.

  Delegat Beschreibung
Öffentlicher Delegat InvokeCompletedEventHandler Infrastruktur. Stellt einen Ereignishandler dar, der die Ergebnisse von asynchron aufgerufenen Webmethoden akzeptiert. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

  Enumeration Beschreibung
Öffentliche Enumeration LogicalMethodTypes Gibt an, wie die XML-Webdienstmethode aufgerufen wurde.
Öffentliche Enumeration SoapHeaderDirection Gibt an, ob der Empfänger von SoapHeader der XML-Webdienst oder der XML-Webdienstclient bzw. sowohl XML-Webdienst als auch der XML-Webdienstclient ist.
Öffentliche Enumeration SoapMessageStage Gibt die Verarbeitungsstufe einer SOAP-Nachricht an.
Öffentliche Enumeration SoapParameterStyle Gibt an, wie Parameter in einer SOAP-Nachricht formatiert werden.
Öffentliche Enumeration SoapProtocolVersion Gibt die Version des SOAP-Protokolls an, das für die Kommunikation mit einem XML-Webdienst verwendet wird.
Öffentliche Enumeration SoapServiceRoutingStyle Gibt an, wie eine SOAP-Nachricht an den Webserver weitergeleitet wird, der als Host für den XML-Webdienst fungiert.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft