(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Gewusst wie: Erstellen eines neuen Windows Forms-Anwendungsprojekts

Die Grundlage der meisten Projektmappen, die Windows Forms betreffen, ist das Windows Forms-Anwendungsprojekt. Das Erstellen eines Projekts gestaltet sich in der integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) denkbar einfach.

Hinweis Hinweis

Je nach den aktiven Einstellungen oder der Version unterscheiden sich die Dialogfelder und Menübefehle auf Ihrem Bildschirm möglicherweise von den in der Hilfe beschriebenen. Wählen Sie im Menü Extras die Option Einstellungen importieren und exportieren aus, um die Einstellungen zu ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Visual Studio-Einstellungen.

So erstellen Sie ein Windows Forms-Anwendungsprojekt

  1. Starten Sie Visual Studio 2012. 

  2. Zeigen Sie im Menü Datei auf Neu, und klicken Sie dann auf Projekt.

    Das Dialogfeld Neues Projekt wird angezeigt.

  3. Erweitern Sie im Bereich Installierte Vorlagen Visual Basic oder Visual C#, und wählen Sie dann Windows aus.

  4. Wählen Sie das Zielframework in der Dropdownliste über dem mittleren Bereich aus.

  5. Wählen Sie im mittleren Bereich die Vorlage Windows Forms-Anwendung aus.

    Hinweis Hinweis

    Für die Vorlage Windows Forms-Anwendung in .NET Framework 4 ist standardmäßig die Zielversion "Client Profile" festgelegt. Weitere Informationen finden Sie unter .NET Framework Client Profile.

  6. Geben Sie im Textfeld Name einen Namen für das Projekt an.

  7. Geben Sie im Textfeld Speicherort einen Ordner an, in dem das Projekt gespeichert werden soll.

  8. Klicken Sie auf OK.

    Der Windows Forms-Designer wird geöffnet und zeigt Form1 des Projekts an.

    Visual Basic-Hinweis Visual Basic-Hinweis:

    Jede ausführbare Datei, die Sie mit Visual Basic 2005 erstellen, enthält einen Namespace mit dem gleichen Namen wie das Projekt. Weitere Informationen finden Sie unter Namespaces in Visual Basic.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft