(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

IdnMapping.GetAscii-Methode (String)

Codiert eine Zeichenfolge mit einer oder mehreren Domänennamensbezeichnungen, die aus Unicode-Zeichen bestehen, in eine Zeichenfolge aus Unicode-Zeichen im US-ASCII-Zeichenbereich.

Namespace: System.Globalization
Assembly: mscorlib (in mscorlib.dll)

public string GetAscii (
	string unicode
)
public String GetAscii (
	String unicode
)
public function GetAscii (
	unicode : String
) : String
Nicht zutreffend.

Parameter

unicode

Eine zu konvertierende Eingabezeichenfolge, die aus einer oder mehreren durch Bezeichnungstrennzeichen getrennten Domänennamensbezeichnungen besteht.

Rückgabewert

Die Entsprechung der durch den unicode-Parameter angegebenen Zeichenfolge, bestehend aus anzeigbaren Unicode-Zeichen im US-ASCII-Zeichenbereich (U+0020 bis U+007E) und formatiert entsprechend des IDNA (Internationalizing Domain Names in Applications)-Standards.
AusnahmetypBedingung

ArgumentNullException

unicode ist NULL-Verweis (Nothing in Visual Basic).

ArgumentException

unicode ist auf der Grundlage der AllowUnassigned-Eigenschaft, der UseStd3AsciiRules-Eigenschaft und dem IDNA-Standard ungültig.

- oder -

Eine Bezeichnung enthält mindestens ein Unicode-Steuerzeichen von U+0001 bis U+001F oder U+007F.

Weitere Informationen über Domänennamen, Bezeichnungen und Bezeichnungstrennzeichen finden Sie in den Hinweisen für die IdnMapping.GetAscii(String,Int32,Int32)-Methode.

Windows 98, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

Microsoft .NET Framework 3.0 wird unter Windows Vista, Microsoft Windows XP SP2 und Windows Server 2003 SP1 unterstützt.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.0, 2.0
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.