(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Lektion 5: Definieren von Beziehungen zwischen Dimensionen und Measuregruppen

In den vorhergehenden Lektionen in diesem Lernprogramm haben Sie gelernt, dass zu einem Cube hinzugefügte Datenbankdimensionen als Basis für Cubedimensionen verwendet werden können. In dieser Lektion lernen Sie, verschiedene Typen von Beziehungen zwischen Cubedimensionen und Measuregruppen zu definieren und die Eigenschaften dieser Beziehungen anzugeben.

Weitere Informationen finden Sie unter Dimensionsbeziehungen und Defining and Configuring Dimension Usage and Dimension Relationships.

Hinweis Hinweis

Für alle Lektionen in diesem Lernprogramm sind abgeschlossene Projekte online verfügbar. Sie können jede Lektion aufrufen, indem Sie ein abgeschlossenes Projekt aus der vorherigen Lektion als Ausgangspunkt verwenden. Klicken Sie hier, um die Beispielprojekte für dieses Lernprogramm herunterzuladen.

Diese Lektion enthält die folgenden Aufgaben:

Definieren einer referenzierten Beziehung

In dieser Aufgabe lernen Sie, eine Dimension mit einer Faktentabelle indirekt durch eine Dimension zu verknüpfen, die direkt durch eine Primärschlüssel-Fremdschlüssel-Beziehung verknüpft ist.

Definieren einer Faktenbeziehung

In dieser Aufgabe lernen Sie, eine auf Daten in der Faktentabelle basierende Dimension zu definieren und die Dimensionsbeziehung als Faktenbeziehung zu definieren.

Definieren einer m:n-Beziehung

In dieser Aufgabe lernen Sie, einen Fakt mit mehreren Dimensionselementen durch die Definition einer n:n-Beziehung zwischen Dimensions- und Faktentabellen zu verknüpfen.

Definieren von Dimensionsgranularität innerhalb einer Measuregruppe

In dieser Aufgabe lernen Sie, die Granularität einer Dimension für eine bestimmte Measuregruppe zu ändern.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft