(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

IndexedDB

Internet Explorer 10 und Windows Store-Apps mit JavaScript unterstützen jetzt die indizierte Datenbank-API ("IndexedDB"). IndexedDB ermöglicht das Speichern von strukturierten Daten. Im Gegensatz zu Cookies und dem DOM-Speicher bietet IndexedDB Features, mit denen Sie JavaScript-Objekte gruppieren, durchlaufen, durchsuchen und filtern können.

Die IndexedDB-API ist in den Indizierte Datenbank-API-Spezifikationen des World Wide Web Consortium (W3C) definiert, die sich derzeit in der Arbeitsentwurfsphase befinden.

Inhalt dieses Abschnitts

ThemaBeschreibung

IndexedDB-Objekte

Die IndexedDB-API besteht aus mehreren Objekten, die alle für spezifische Aufgaben entworfen wurden:

Asynchron im Vergleich mit synchron

Die Indexed Database API-Spezifikationen definieren zwei APIs: eine synchrone und eine asynchrone API. Internet Explorer 10 unterstützt die asynchrone API.

 

API-Referenz

Indexed Database API

Beispiele und Lernprogramme

So erstellen Sie eine Tag Cloud mithilfe von "IndexedDB"

Demos für die Internet Explorer-Testversion

IndexedDB-Debugger – Demo
Cookbook-Demo
Offline-Alben aus Social Media

IEBlog-Beiträge

IndexedDB-Updates für IE10 und Windows Store-Apps
Debuggen von IndexedDB-Anwendungen
Erstellen von Websites und Apps für die Offlineverwendung mit den HTML5-Features AppCache und IndexedDB

Spezifikation

Indizierte Datenbank-API

Verwandte Themen

HTML5-Threading mit Web-Workern und Datenspeicher mit IndexedDB
IndexedDB – der Speicher im Browser
Übersichtlicher und persönlicher Einblick mit HTML5 IndexedDB

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft